Unterrichtsmaterial & Publikationen

Mit unserer über dreissigjährigen Erfahrung im Themenbereich Boden und Bodenschutz verfügen wir über einen grossen Fundus an Fachwissen und Anschauungsmaterial für jedes Zielpublikum.

Inhaltsverzeichnis

Unterrichtsmaterial

Der Boden ist unsere Lebensgrundlage. Auf ihm wachsen unsere Nahrungsmittel, er filtert verschmutztes Wasser und bietet ein Zuhause für unzählige Lebewesen. Es lohnt sich, den Boden und seine Bewohner genauer unter die Lupe zu nehmen!

Spannende Arbeitspakete zum Thema Boden können bei uns gratis ausgeliehen werden. Für den Transport ist das Lehrpersonal zuständig.

Die Pädagogische Hochschule in Bern verfügt ebenfalls über ein gut ausgestattetes Sortiment an Untersuchungsmaterial und Lehrmittel.

Zur Ausleihe

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Informationen und Ideen für grosse und kleine Gartenprojekte sowie Unterrichtsmaterialien zum Thema Boden und Bodentiere. Kennenlernen des Bodens als Lebensgrundlage für Menschen, Tiere und Pflanzen.

Stufe: Kindergarten, 1.–6. Primarstufe.
Inhalt: Bücher, Filme, Spiele, Handpuppe, Aktionsmaterial… Kunststoffkiste ca. B35 x L50 x H27, 20 kg.
Ausleihe gratis / z. Z. zur Ausleihe verfügbar

Verschiedene Bücher, Filme, Spiele und eine Maulwurf-Handpuppe aus der Bodenkiste «Boden ist Leben»
«Boden ist Leben». Quelle: Fachstelle Bodenschutz

Wie sieht der Boden aus, auf dem Getreide, Rüebli, Apfelbäume, Wiesen oder Wälder besonders gut wachsen? Unterscheiden sich Böden im Gebirge von jenen im  Flachland? Mit dem Bodenplakat «Bruno Braunerde und die Bodentypen» und den dazugehörenden 15 Magnetquadraten kann das Wissen über die Eigenschaften verschiedener Bodentypen mit dem räumlichen Vorkommen verknüpft werden. Die Magnete können in der Landschaft auf dem Plakat an der zugehörigen Stelle angebracht werden.

Geeignet für die 3.–6. Stufe: Primarschule sowie die Sekundarstufen I und II.
Plakatgrösse ca. 120 x 200 cm.
Ausleihe gratis / z. Z. ausgeliehen bis Mitte August 2020

Gesamtansicht des Bodenplakats, das eine gezeichnete Landschaft zeigt, in der verschiedene aufklappbare Figuren stehen und verschiedene Bodentypen repräsentieren. Ein Beispiel in Detailansicht ist «Bruno Braunerde».
Bodenplakat. Quelle: Anett Hofmann, Geografisches Institut UniZH

Die Bodentasche enthält neun Forschungsaufträge für Schülergruppen, Anleitungen für Experimente im Klassenverband, Aktionskarten für weiterführende Übungen, ein Lehrerdossier sowie Kopiervorlagen für ein Forscherheft.

Sämtliches Material, das die Kinder für die Forschungsaufträge benötigen, steht – aufgeteilt in neun verschiedenfarbige Beutel – zur Verfügung. Die Bodentasche ist handlich und wetterfest.

Geeignet für die 3.–6. Primarstufe, ermöglicht einen aktiv entdeckenden Zugang zum faszinierenden Phänomen Boden.
Ausleihe gratis / z. Z. ausgeliehen bis Mitte Oktober 2020

Eine grüne Tasche, in der neun verschiedenfarbige Beutel und ein Begleitheft zu sehen sind.
Bodentasche. Quelle: Amt für Umwelt, Kt. Solothurn

Erlebnisorientiertes Kennenlernen des Lebensraums Boden:
Spielerische Umwelterziehung für die 1.–6. Primarstufe.

Inhalt:
Grundlagenbücher, Aktions- und Experimentiermaterial, Handpuppe, Bilder- und Lesebücher, DVDs, Spiele, Poster ...

Kunststoffkiste ca. B35 x L50 x H27 cm, 20 kg.
Ausleihe gratis / z. Z.frei zur Ausleihe.

Ein Bodenposter, eine Maulwurf-Handpuppe, ein Spiel und Werkzeug für Bodenuntersuchungen aus dem «Medienkoffer Boden»
Medienkoffer Boden. Quelle: Fachstelle Bodenschutz

«Bodenschätze – Nachhaltige Nutzung der Ressource Boden»
Bundesamt für Umwelt, 2015.
Thema: Funktionen des Bodens.
Kann im Klassensatz ausgeliehen werden. Geeignet für die Sekundarstufen I und II.

«Bodenatlas – Daten und Fakten über Acker, Land und Erde» 
H. Böll Stiftung, 2015.
Thema: Zustand und Gefährdung der Böden in Europa und weltweit.
Kann im Klassensatz ausgeliehen werden. Geeignet für die Sekundarstufen I und II.

«Mensch und Boden – Eine begrenzte Ressource»
Praxis Geographie, 2014.

Unterrichtsideen für Lehrpersonen der Sekundarstufen I und II. 

Die drei Themenhefte «Praxis Geographie», «Bodenatlas» und «Bodenschätze»
Themenhefte Boden. Quelle: Fachstelle Bodenschutz

«BodenReich»,
Forum Umweltbildung, 2015.

Themen:
- Funktionen des Bodens
- Boden und Klimawandel
- Nachhaltige Landwirtschaft
- Boden als globales Gut
- Land Grabbing (auf Englisch)

Lehrmaterial für die Sekundarstufe II.

Titelseite der Broschüre «Bodenreich - Lehrmaterialien für Jugendliche von 15 bis 19 Jahren», die einen Bodenquerschnitt zeigt, der rechts von Braunkohlebaggerschaufeln visuell abgetragen wird.
Broschüre Bodenreich. Quelle: Forum Umweltbildung Österreich

«Bodenkunde»
DVD inkl. ROM-Teil, GIDA 2013

Vier Filme rund um den Boden – seine Entstehung, seine Bedeutung und seine Gefährdung als Lebensraum.

- Lebensgrundlage Boden (9:00 min.)
- Bodenbildung & Bodenlebewesen
  (10:30 min.)
- Bodenzerstörung (7:40 min.)
- Gesteinskreislauf (9:20 min.)

Geeignet für die Sekundarstufe

Cover des Videos «Bodenkunde - Sekundarstufe I, Klassen 7-9», das einen gezeichneten Bodenquerschnitt zeigt mit den Beschriftungen «Humusschicht», «Mineralboden (A-Horizont)», «Gesteinsboden (B-Horizont)» und «Ausgangsgestein (C-Horizont)».
Video Bodenkunde. Quelle: GIDA - Filme und Software für Schulen

Ansprechperson

Juliette Weis

Bodeninformation

juliette.weis@bd.zh.ch
+41 43 259 31 91
Walcheplatz 2, 8090 Zürich

Fachberichte

Hier sind unsere wissenschaftlichen Ergebnisse diverser Untersuchungen dokumentiert, u. a. zu folgenden Themen:

  • chemische Bodenbelastungen
  • physikalischer Bodenschutz
  • Versauerung von Waldböden
  • Bodenverschiebung
  • Kartierung
  • Rekultivierung

Umfangreiche Berichte der FaBo liegen nur zum Teil als PDF vor; Druckversionen können direkt bei der FaBo bestellt werden (s. vollständige Liste) und sind zum Teil kostenpflichtig.

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Bodenmonolithe

Ein geöffnetes Bodenprofil im Feld zeigt die vollständige Abfolge der verschiedenen Bodenhorizonte vom Untergrund bis zur Bodenoberfläche. Die einzelnen Horizonte unterscheiden sich durch ihre spezifischen Eigenschaften und lassen sich meistens auch optisch leicht voneinander abgrenzen. Auf Grund der in einem Profil vorgefundenen Horizonte kann der Bodentyp bestimmt werden.

Unsere Bodenmonolithe aus diversen Bodenprofilen sind dekorative Präparate, die auf einer fester Platte montiert sind. Die Variabilität der Zürcher Böden lässt sich damit im Unterricht oder an einer Ausstellung vor Ort anschaulich aufzeigen.

Die Monolithe können gelegt oder gestellt werden.
Höhe bis zu: 200 cm, Breite: 50 cm. Details s. Liste
Gewicht: je 30–50 kg (in Transportkisten)
Gratisausleihe

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Ansprechpersonen

Andres Ribi

Leiter Bodenlabor

andreas.ribi@bd.zh.ch
+41 44 271 30 70
Bodenlabor, Hardturmstrasse 105, Zürich

Bürozeiten: Montag - Donnerstag

Markus Bopp

Bereichsleiter

markus.bopp@bd.zh.ch
+41 58 105 99 42
Strickhof, Lindau

zuständig für die Bodenprofile 4495 - 4499

Versickerungsmodell

Beim Befahren eines nassen Ackers mit einem zu schweren Fahrzeug wird der Boden zusammengedrückt und es ensteht eine Verdichtung. Bei heftigem Regen kann das Wasser nicht genug schnell ablaufen, ein Rückstau entsteht und der Boden vernässt. Bei einer Dauerwiese mit funktionierendem Bodengefüge sickert das Regenwasser hingegen über die intakten Bodenporen in die Tiefe.

Dieser Prozess wird mit unserem Modell eindrücklich und sichtbar nachgestellt – inklusive Gewittersimulation.

Breite: 142 cm, Tiefe: 83 cm
Transporthöhe: 206 cm (200 cm)
Ausstellungshöhe: 252 cm
Gewicht: ca. 300 kg
Das Modell kann gut mit Palettrolli und Hebebühne transportiert werden.
Kein Freilufteinsatz!
Gratisausleihe

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Versickerungsmodell Versickerungsmodell Video

Zuordnungsspiel

Schautafel zur aktiven Bestimmung von Bodentieren.
Spielerisch und interaktiv.

Höhe: 100–180 cm, stufenlos
Breite: 132 cm, Tiefe: 45 cm
Gewicht: ca. 25 kg
kein Stromanschluss nötig
kein Freilufteinsatz!
Gratisausleihe

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Schautafel «Wer findet unsere Bodentiere?» mit einem grossen, gezeichneten Bodenquerschnitt mit Bodenlebewesen, die links und rechts einzeln dargestellt und benannt sind.
Die Schautafel. Quelle: Fachstelle Bodenschutz

Zürcher Umweltpraxis

Die Koordinationsstelle für Umweltschutz veröffentlicht regelmässig ein Bulletin für die Gemeinden und interessierte Bürgerinnen und Bürger mit den aktuellen Umweltthemen.
Hier finden Sie die gesamten Artikel zum Thema Boden. 

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Umweltberichte: Kapitel Boden

Wie hat sich die Sicht auf die Bodenthematik, ihre Schutzziele und Handlungsfelder im Laufe der Jahre weiterentwickelt? 

Einzelne Schwerpunktthemen unserer Fachstelle sind hier prägnant und kurz zusammengefasst. 

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Kontakt

Amt für Landschaft und Natur – Fachstelle Bodenschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route anzeigen