Regierungsrat

Der Regierungsrat ist die oberste leitende und vollziehende Behörde des Kantons. Er wahrt die Verfassung und setzt die Gesetze, Verordnungen und die Beschlüsse des Kantonsrates um. Die sieben Mitglieder werden alle vier Jahre vom Volk gewählt.

Inhaltsverzeichnis

Mitglieder des Regierungsrates
von links nach rechts: Dr. Kathrin Arioli (Staatsschreiberin), Natalie Rickli, Dr. Silvia Steiner, Mario Fehr (Vizepräsident 2022/2023), Ernst Stocker (Präsident 2022/2023), Carmen Walker Späh, Jacqueline Fehr, Dr. Martin Neukom Quelle: André Springer ©Staatskanzlei ZH Bild «Mitglieder des Regierungsrates» herunterladen

Grusswort 

Grüezi und herzlich willkommen im Kanton Zürich, der so Vieles und Viele zusammenbringt: Stadt und Land, Tradition und Innovation, die Schweiz und die weite Welt. Ein engmaschiges Netz aus Strassen und Schienen schafft kurze Wege zwischen Grossstädten und Dörfern, Agglomerationen und der nahen Natur. Zürich ist der Wirtschaftsmotor der Schweiz: Sitz zahlreicher internationaler Unternehmen aus dem Finanz-, dem ICT- und dem Life-Sciences-Bereich sowie Heimat eines robusten KMU-Sektors. Der Flughafen ist die Drehscheibe für Dutzende Flüge nach Europa und Übersee. Nicht zuletzt ist Zürich auch ein bedeutender Landwirtschaftskanton.

Eingebettet zwischen Rhein und Voralpen leben 1,56 Millionen Menschen in unserer Region. Jedes Jahr beginnen Tausende Mädchen und Buben ihre Schulkarriere. Ihnen steht eines der besten Bildungswesen der Welt offen, das vom Kindergarten bis zu Spitzenhochschulen reicht. Davon profitiert auch die Wirtschaft direkt. Zudem bietet der Kanton eine stabile Rechtsordnung, eine solide Finanzpolitik, eine hervorragende Gesundheitsversorgung und ein vielfältiges Kulturangebot.

Zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen im Regierungsrat setze ich mich dafür ein, dass Zürich weiterhin ein prosperierender Kanton bleibt: ein attraktiver Standort für Unternehmen und ein lebenswerter Fleck Erde für seine Bewohnerinnen und Bewohner.

Ernst Stocker, Regierungspräsident

Mitglieder

Ernst Stocker

Präsident und Vorsteher der Finanzdirektion

Mehr zur Person
Ernst Stocker, Regierungspräsident.

Mario Fehr

Vizepräsident und Vorsteher der Sicherheitsdirektion

Mehr zur Person
Mario Fehr, Regierungsrat.

Carmen Walker Späh

Vorsteherin der Volkswirtschaftsdirektion

Mehr zur Person
Carmen Walker Späh, Regierungsrätin.

Dr. Silvia Steiner

Vorsteherin der Bildungsdirektion

Mehr zur Person
Silvia Steiner, Regierungsrätin.

Jacqueline Fehr

Vorsteherin der Direktion der Justiz und des Innern

Mehr zur Person
Jacqueline Fehr, Regierungsrätin.

Natalie Rickli

Vorsteherin der Gesundheitsdirektion

Mehr zur Person
Natalie Rickli, Regierungsrätin.

Dr. Martin Neukom

Vorsteher der Baudirektion

Mehr zur Person
Martin Neukom, Regierungsrat.

Mehr über den Regierungsrat

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Für die Amtsdauer vom 1. Mai 2022 bis zum 30. April 2023 hat der Regierungsrat Ernst Stocker zu seinem Präsdenten und Mario Fehr zu seinem Vizepräsidenten gewählt.

Die Reihenfolge der Wahl zur Präsidentin oder zum Präsidenten erfolgt nach dem Amtsalter. Jedes neu gewählte Mitglied des Regierungsrates hat üblicherweise zuerst ein Präsidialjahr aller amtsälteren Kolleginnen und Kollegen abzuwarten. Erst danach erfolgt die Wahl zur Vizepräsidentin oder zum Vizepräsidenten und dann anschliessend zur Regierungspräsidentin oder zum Regierungspräsidenten.

Wurden mehrere Regierungsmitglieder an demselben Datum in den Regierungsrat gewählt, hat das (lebens)ältere Mitglied Vorrang.

Der Regierungsrat kann bei begründeten Ausnahmen von dieser Regel abweichen, beispielsweise kann er bei gleichzeitiger Übernahme einer neuen Direktion das Präsidialjahr um ein Jahr verschieben.

Direktion Vorsteherin oder Vorsteher Stellvertretung
Direktion der Justiz und des Innern Jacqueline Fehr Natalie Rickli
Sicherheitsdirektion Mario Fehr Carmen Walker Späh
Finanzdirektion Ernst Stocker Mario Fehr
Volkswirtschaftsdirektion Carmen Walker Späh Martin Neukom
Gesundheitsdirektion Natalie Rickli Dr. Silvia Steiner
Bildungsdirektion Dr. Silvia Steiner Jacqueline Fehr
Baudirektion Dr. Martin Neukom
Ernst Stocker
Staatskanzlei Dr. Kathrin Arioli Dr. Peter Hösli

Aufgaben und Beschlüsse

Die sieben vollamtlich tätigen Mitglieder des Regierungsrates werden alle vier Jahre im Mehrheitswahlverfahren (Majorzwahl) vom Volk gewählt. Sie stehen den sieben Direktionen der kantonalen Verwaltung vor. Sie bilden die oberste leitende und vollziehende Behörde des Kantons (Exekutive). Ihre Beschlüsse fassen die Regierungsmitglieder gemeinsam als Kollegialbehörde.

Zu den wichtigsten Aufgaben des Regierungsrates zählen:

  • Festlegung der mittel- und langfristigen Ziele der Regierungspolitik
  • Vorbereitung des Budgets
  • Vollzug von Gesetzen und Kreditbeschlüssen
  • Leitung der kantonalen Verwaltung mit insgesamt rund 33'000 Beschäftigten
  • Anstellung des obersten Verwaltungskaders
  • Ausarbeitung von Entwürfen für Verfassungsänderungen, für Gesetze und Gesetzesänderungen und für Kreditbeschlüsse zuhanden des Kantonsrates beziehungsweise der Stimmberechtigten
  • Aufsicht über Behörden
  • Erstellung der Jahresrechnung und des Geschäftsberichts, Vertretung des Kantons nach aussen, in erster Linie gegenüber dem Bund und anderen Kantonen
  • Aushandeln von internationalen und interkantonalen Verträgen
  • Entscheid über verwaltungsrechtliche Rekurse

Politische Planung, Finanzen und Beteiligungen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Ausgehend von einer breit abgestützten Lagebeurteilung legt der Regierungsrat die politische Planung für die nächsten vier Jahre vor.

Mit dem Konsolidierten Entwicklungs- und Finanzplan (KEF) legt der Regierungsrat die mit der Kantonstätigkeit zu erzielenden Wirkungen, die zu erbringenden Leistungen sowie deren Finanzierung für die folgenden vier Jahre fest. Im Geschäftsbericht gibt der Regierungsrat Rechenschaft über die Kantonstätigkeit im vergangenen Jahr.

Der Kanton beteiligt sich an selbständigen Organisationen und Unternehmen, die öffentliche Aufgaben erfüllen. Um den Umgang mit diesen zu regeln, hat der Regierungsrat Richtlinien über die Public Corporate Governance festgelegt.

Staatsschreiberin

Dr. Kathrin Arioli

Staatsschreiberin

Mehr zur Person
Kathrin Arioli, Staatsschreiberin.

Broschüre

Kanton Zürich, Regierungsrat 2022/2023

Kanton Zürich, Regierungsrat 2022/2023
Kanton Zürich, Regierungsrat 2022/2023

Regierungskommunikation

Andreas Melchior

Regierungssprecher

Mehr erfahren
Portrait Regierungssprecher Andreas Melchior

Leitlinien zur Kommunikation

Leitlinien zur Kommunikation
Leitlinien zur Kommunikation
Herausgeber
Staatskanzlei
Publikationsdatum
September 2017
Autor
Kommunikationsabteilung des Regierungsrates

Kontakt

Staatskanzlei – Kommunikationsabteilung des Regierungsrates

Mehr erfahren