Zentrale Aufnahmeprüfung ans Gymnasium

10.05.2016 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

1979 Sechstklässlerinnen und -klässler haben dieses Jahr die Aufnahmeprüfung ans Langgymnasium bestanden. Beim Kurzgymnasium haben 1295 Sekundarschülerinnen und -schüler die Aufnahmeprüfung bestanden.  

3823 Schülerinnen und Schüler traten zur Zentralen Aufnahmeprüfung (ZAP) für das Langgymnasium an (2015: 3793). Davon bestanden 1979 Sechstklässlerinnen und -klässler die Prüfung (2015: 2078). Die Erfolgsquote liegt damit bei 51,8% (2015: 54,8%).

An den Kurzgymnasien nahmen 3306 Jugendliche an der Prüfung teil (2015: 3114). Den Übertritt schafften 1295 Jugendliche (2015: 1438). Das sind 39,2% der Geprüften (2015: 46,2%). Wie schon 2015 wurden die Vornoten beim Übertritt ins Kurzgymnasium nicht mehr berücksichtigt.

Aus der Sekundarschule B haben 4 von 100 angemeldeten Schülerinnen und Schülern die Aufnahmeprüfung bestanden.

Die Aufnahmeprüfung wurde Ende April 2016 mit den mündlichen Prüfungen der Nachprüfung abgeschlossen.  

(Medienmitteilung der Bildungsdirektion)

Zurück zu Medienmitteilungen