Lohn-Nachschlagewerk für die ganze Schweiz

15.03.2013 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Cover Lohnbuch 2013

Das Lohnbuch 2013 gibt einen umfassenden Überblick zu orts-, berufs- und branchenüblichen Löhnen sowie Mindestlöhnen in der Schweiz. Es ist vollständig aktualisiert und enthält neu übersichtliche Grafiken. Herausgeber ist das Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zürich.

Das Bedürfnis nach Informationen zu Löhnen in der Schweiz ist gross. Das jährlich erscheinende Lohnbuch hat sich zu einem wichtigen Arbeitsinstrument für Fachleute aus allen Branchen entwickelt. Auf 800 Seiten bietet die Ausgabe 2013 einen umfassenden Überblick über die in der Schweiz gültigen Branchen-, Berufs- und Mindestlöhne.

Wertvolle Berechnungsgrundlage

Die über 8‘200 Lohnangaben stammen aus Gesamtarbeitsverträgen sowie Empfehlungen und Statistiken von schweizerischen Berufs- und Arbeitgeberverbänden. Korrelationstabellen erlauben für die verschiedenen Branchen eine optimale Berechnung der ortsüblichen Löhne der sieben Schweizer Grossregionen.

Die mit der Prüfung von Löhnen beauftragten Institutionen erhalten mit dem Lohnbuch 2013 ein wichtiges Instrument, um verschlechterten Arbeits- und Lohnbedingungen vorbeugen zu können. Aber auch Dritten dient es als übersichtliches, umfassendes Nachschlagewerk für Lohnfragen.

Das Lohnbuch 2013. Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zürich, 784 S., Orell Füssli Verlag, Zürich. ISBN 978-3-280-05502-1, Sfr. 65.—

Cover Lohnbuch 2013
Cover Lohnbuch 2013

(Medienmitteilung des Amtes für Wirtschaft und Arbeit)

Zurück zu Medienmitteilungen