Breitensport

Erwachsene Sportlerinnen und Sportler mit Startnummern Joggen im Park.

Ob alleine oder gemeinsam mit Freunden und Gleichgesinnten, ob in der freien Natur, um vom Alltag abzuschalten oder um sich auf einen Wettkampf vorzubereiten: Sport macht in jedem Alter Freude – ein Leben lang.

Inhaltsverzeichnis

Sport für Alle

Der Breitensport hat im Kanton Zürich einen hohen Stellenwert. 72 Prozent der Zürcherinnen und Zürcher treiben mindestens einmal in der Woche Sport. Dabei stehen Motive wie Gesundheit, Fitness, Naturerlebnis, Freude an der Bewegung und Abschalten vom Alltag im Mittelpunkt. 

Die Auswahl an Sport- und Bewegungsformen ist riesig, rund 250 verschiedene Sportarten werden im Kanton Zürich ausgeübt. Wandern, Radfahren und Schwimmen gefolgt von Skifahren, Jogging und Fitnesstraining sind am beliebtesten. 

Sportvereine, Fitnesscenter und weitere private Anbieter sorgen dafür, dass Zürcherinnen und Zürcher von einem breiten Angebot an Bewegungs- und Sportaktivitäten profitieren können. Daneben bieten attraktive Sportanlagen sowie Bewegungsräume im Wohnumfeld und der freien Natur die besten Voraussetzungen für individuell Sporttreibende.

Active City - Sport für alle, kostenlos

Die Stadt Kloten wurde im Sommer 2020 zur ersten Active City der Schweiz. 2021 folgten Winterthur, Bachenbülach und Wil (SG) und 2022 Bülach, Dietikon, Illnau-Effretikon und Volketswil. Active City schafft ein Sport- und Bewegungsangebot im öffentlichen Raum, das sich an die gesamte Bevölkerung richtet. Während mehreren Wochen im Sommer wird in enger Zusammenarbeit mit Sportvereinen und lokalen Anbietern ein attraktives und professionell geleitetes Sport- und Bewegungsangebot angeboten.

Das Sportamt ist Hauptpartner des Projekts im Kanton Zürich und unterstützt Städte und Gemeinden, die Active City umsetzen mit finanziellen Beiträgen. Projektträger ist Radix Schweizerische Gesundheitsstiftung, sie hat für verschiedene Gemeindegrössen Umsetzungsmodelle ausgearbeitet.

Active City 2020 in Kloten

Active City Kloten

Lifetimesport  

Lifetime-Sportarten können von allen Altersgruppen und bis ins hohe Alter ausgeübt werden. Ob Einsteiger oder Umsteiger, es ist nie zu spät, eine neue Sportart auszuprobieren. 

Förderung des Lifetimesports

Das Sportamt unterstützt Aktivitäten zur Förderung des Lifetimesports mit Mitteln aus dem kantonalen Sportfonds.

Unterstützt werden:

Vorteile:

  • Der Aufbau von regionalen oder kantonalen Netzen von Sport-Treffs in breitenwirksamen Lifetime-Sportarten
  • Überkommunale Sportveranstaltungen mit und ohne Rangierung
  • Pilotphasen sowie lokale Multiplikationen von Projekten zur Förderung des Lifetimesports

Kontakt

Sportamt

Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 8
Postfach
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 52 52


Bürozeiten

Montag bis Freitag

Telefon
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Eingang Neumühlequai 
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.15 bis 16.00 Uhr

Für dieses Thema zuständig: