Berufslehre

Zwei von drei Jugendlichen starten mit einer beruflichen Grundbildung ins Arbeitsleben. Dabei werden Kompetenzen im Lehrbetrieb, in der Berufsfachschule und in überbetrieblichen Kursen vermittelt. Abgeschlossen wird die Berufslehre durch das Qualifikationsverfahren.

Inhaltsverzeichnis

Berufliche Grundbildung

Die Berufslehre ist ein idealer Einstieg ins Arbeitsleben und das Fundament für eine spannende Karriere. Voraussetzung für den Start einer beruflichen Grundbildung ist ein vom Mittelschul- und Berufsbildungsamt genehmigter Lehrvertrag.

Während der Ausbildung arbeiten die Lernenden einerseits in ihrem Lehrbetrieb, wo ihnen das praktische Fachwissen für den Beruf vermittelt wird. Andererseits besuchen sie an ein bis zwei Tagen pro Woche die Berufsfachschule. Dort wird ihnen ergänzend zur Praxis auch Berufskenntnisse und Allgemeinbildung vermittelt.
Die gleichzeitige Ausbildung in Betrieb und Berufsfachschule – duales Bildungssystem genannt – ist eine solide Basis für ein erfolgreiches Berufsleben.

Den Lernenden stehen dabei zwei Ausbildungen zur Auswahl:

Grundbildung mit eidgenössischem Berufsattest EBA (2 Jahre)

Eine Berufslehre mit EBA dauert zwei Jahre und richtet sich hauptsächlich an Personen mit praktischen Fähigkeiten. Die Ausbildung nimmt Rücksicht auf die unterschiedlichen Voraussetzungen der Lernenden und führt, wie die drei- oder vierjährige Grundbildung, zu einem eidgenössischen Berufsabschluss.

Grundbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis EFZ (3 oder 4 Jahre)

In einer Berufslehre mit EFZ werden die erforderlichen Kenntnisse und Kompetenzen zur Ausübung des ausgewählten Berufs erworben. Sie ermöglicht den Zugang zu Berufsprüfungen, höheren Fachprüfungen und höheren Fachschulen.
Während oder nach dem Abschluss einer beruflichen Grundbildung mit EFZ kann eine Berufsmaturität erworben werden, mit der die Allgemeinbildung vertieft wird. Nach Abschluss der Berufsmatur  können die Absolventinnen und Absolventen prüfungsfrei ein Studium an einer Fachhochschule beginnen.

Auf dem Berufswahlportal www.berufswahl.zh.ch finden Jugendliche Informationen und Unterstützung. 

Das Berufswahlportal bietet:

  • Überblick über die nächsten Schritte in der Berufswahl
  • Interessentest
  • Schnupperlehr-Suche
  • Infos zu Berufen
  • Informationsveranstaltungen und Berufsbesichtigungen
  • Lehrstellen-Suche
 

Kontakt

Mittelschul- und Berufsbildungsamt – Abteilung Betriebliche Bildung

Adresse

Ausstellungsstrasse 80
8090 Zürich
Route anzeigen

Lageplan Mittelschul- und Berufsbildungsamt

Für dieses Thema zuständig: