Berufsmaturitätsschule

Mit der Berufsmaturität öffnen sich viele Türen. Die Berufsmaturitätsschule stellt nach erfolgreichem Abschluss das Berufsmaturitätszeugnis aus. Dieses erlaubt den prüfungsfreien Zugang an einen dem Beruf verwandten Studiengang an einer Fachhochschule.

Inhaltsverzeichnis

Die Berufsmaturität

Die Berufsmaturität verbindet eine berufliche Grundbildung mit einer erweiterten Allgemeinbildung. Mit einem eidgenössischen Berufsmaturitätszeugnis verfügt man über eine doppelte Qualifikation: einen Beruf sowie die Befähigung, ein Fachhochschulstudium aufzunehmen. Für leistungsfähige und auch praktisch begabte Jugendliche ist die Berufsmaturität damit eine attraktive Alternative zum gymnasialen Weg.

Die Berufsmaturität kann auf verschiedenen Wegen erworben werden:

  • während einer beruflichen Grundbildung an einer Berufsfachschule, an einer Handelsmittelschule oder Informatikmittelschule (BM 1)
  • nach einer abgeschlossenen beruflichen Grundbildung als Vollzeitangebot oder berufsbegleitend als Teilzeitangebot (BM 2)
  • schulunabhängig anlässlich der eidgenössischen Berufsmaturitätsprüfung nach einer abgeschlossenen beruflichen Grundbildung

Die Berufsmaturität gibt es in fünf Ausrichtungen:

  • Technik, Architektur, Life Sciences
  • Natur, Landschaft und Lebensmittel
  • Wirtschaft und Dienstleistungen (Typ Wirtschaft und Typ Dienstleistungen)
  • Gestaltung und Kunst
  • Gesundheit und Soziales  

Aufnahmeprüfungen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Anmeldung zur BM 1 an der Berufsmaturitätsschule Zürich, der Berufsbildungsschule Winterthur und der Berufsfachschule Uster

Anmeldung über folgenden Link: https://ap-bm.mba.zh.ch/

Die Anmeldeformulare können direkt bei den Berufsfachschulen bezogen werden.

Die Anmeldeformulare können direkt bei den Berufsfachschulen bezogen werden. 

Termine Aufnahmeprüfungen 


BM 1: Berufsmaturität während der beruflichen Grundbildung

Anmeldefrist :                                                
Freitag, 19. Februar 2021

Aufnahmeprüfung:                                        
Mittwoch, 10. März 2021

BM 2: Berufsmaturität nach der beruflichen Grundbildung

Anmeldefrist:                                                 
Freitag, 19. Februar 2021

Aufnahmeprüfung:                                       
Samstag, 20. März 2021

Sonderregelungen BM 2

Fach Gestalten:                                              
Donnerstag, 18. März 2021

BM Typ Wirtschaft, 3 Semester                   
Mittwoch, 11. November 2020
(Anmeldefrist 28. Oktober 2020)

Broschüre Berufsmaturität MBA 2019

Porträt des Amtschefs, Dr. Niklaus Schatzmann

«Mit einer Berufsmatura hat ein Jugendlicher bereits ein Bein im Berufsleben und kann gleichzeitig an einer Fachhochschule studieren. Ein attraktiver Bildungsweg, der viele Möglichkeiten eröffnet.»

Niklaus Schatzmann, Leiter Mittelschul- und Berufsbildungsamt Foto: Marion Nitsch

Berufsmaturität öffnet Türen

Der kurze Filmbeitrag zur Berufsmaturität aus dem Kanton Luzern zeigt auf, warum die BM ein Mehrwert für alle ist – Absolventinnen und Absolventen, aber auch für Unternehmen und die Wirtschaft insgesamt.

Mit der «Passerelle» an die Universität 

 

Die Passerelle ist eine Ergänzungsprüfung zur Berufsmaturität oder Fachmaturität. Wer sie besteht, hat Zugang zu den universitären Hochschulen und zu den Pädagogischen Hochschulen.

Die Ergänzungsprüfungen werden vom Staatssekretariat für Bildung und Forschung (SBFI) organisiert. Jährlich finden in den drei Sprachregionen je zwei Prüfungen statt.

Vorbereiten kann man sich autodidaktisch oder mit dem Besuch eines einjährigen Kurses, den private oder öffentliche Schulen anbieten. Von der Schweizerischen Maturitätskommission anerkannte Schulen wie die Kantonale Maturitätsschule für Erwachsene Zürich dürfen die Ergänzungsprüfung selber durchführen.

Weitere Informationen sind auf der Webseite des SBFI zu finden.

Kontakt

Mittelschul- und Berufsbildungsamt

Adresse

Ausstellungsstrasse 80
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 78 21

Andrea Hunziker, Sachbearbeiterin Berufsmaturität

Lageplan Mittelschul- und Berufsbildungsamt

Für dieses Thema zuständig: