Der finnische Staatspräsident auf der Jucker-Farm in Seegräben

16.10.2013 - Veranstaltung

Zurück zu Anlässe

Die Fahnen Finnlands und der Schweiz - kunstvoll geschwungen.

Im Rahmen seines Staatsbesuchs in der Schweiz haben der finnische Staatspräsident Sauli Niinistö und seine Frau Jenni Haukio in Begleitung von Bundespräsident Ueli Maurer und dessen Tochter Sidonia heute Mittwoch die Jucker-Farm in Seegräben besucht, wo sie von Regierungspräsident Thomas Heiniger begrüsst wurden.

Nach einem Truppenbesuch im aargauischen Bremgarten trafen die Gäste aus Finnland am Mittag auf der Jucker-Farm in Aathal-Seegräben ein, wo sie von Fahnenschwingern und Alphornbläsern empfangen wurden, den Hof besichtigten und sich bei einem Mittagessen stärkten. Regierungspräsident Thomas Heiniger überreichte dem finnischen Staatspräsidenten die Goldene Ehrenmedaille des Regierungsrates und hatte auch für dessen Frau ein Geschenk bereit - ein edles Foulard.

Auf dem Programm standen danach ein Besuch bei der Ruag Space in Zürich sowie ein Meeting mit Medienvertretern auf dem Programm. Gegen Abend wurden die Gäste aus Finnland auf dem Flughafen Zürich offiziell verabschiedet.

Ankunft am Flughafen Zürich

Begonnen hatte der Staatsbesuch am Dienstag, 15. Oktober 2013, am Flughafen Zürich. Der finnische Präsident Sauli Niinistö landete nicht etwa in einer eigenen Staatsmaschine, sondern zusammen mit anderen Passagieren mit einem ganz normalen Linienflug der Finnair in Zürich. Der Staatsgast aus Finnland wurde zusammen mit seiner Gattin Jenni Haukio auf dem roten Teppich von Bundespräsident Ueli Maurer, dessen Tochter Sidonia, sowie von Regierungspräsident Thomas Heiniger begrüsst.

Auf dem Programm standen am Dienstag ein Mittagessen auf dem Dampfschiff «Unterwalden» in Luzern, danach reiste Sauli Niinistö nach Bern, wo er mit militärischen Ehren empfangen wurde und offizielle Gespräche mit einer Delegation des Bundesrates stattfanden.

Bundespräsident Maurer mit Tochter Sidonia, Finnlands Staatspräsident Niinistö mit Gattin Haukio und Regierungspräsident Thomas Heiniger
Die folkloristischen Darbietungen auf der Jucker-Farm in Seegräben bereiteten offenbar Freude: Bundespräsident Ueli Maurer mit Tochter Sidonia (links), Finnlands Staatspräsident Sauli Niinistö mit seiner Frau Jenni Haukio (Mitte) und Regierungspräsident Thomas Heiniger.

Ein kleiner Geschenkaustausch zwischen den Gästen aus Finnland und dem Regierungspräsidenten - wohlwollend beobachtet vom Bundespräsident!
Ein kleiner Geschenkaustausch zwischen den Gästen aus Finnland und dem Regierungspräsidenten - wohlwollend beobachtet vom Bundespräsident!

Finnlands Staatspräsident Niinistö und Regierungspräsident Heiniger
Finnlands Staatspräsident und Zürichs Regierungspräsident - worüber sie wohl schmunzeln?

Die Fahnen Finnlands und der Schweiz - kunstvoll geschwungen.
Die Fahnen Finnlands und der Schweiz - kunstvoll geschwungen.

Das geschah am Dienstag

Bundespräsident Maurer mit Tochter Sidonia und Finnlands Staatspräsident Niinistö mit Gattin Haukio
Bundespräsident Ueli Maurer begrüsst zusammen mit seiner Tochter Finnlands Staatspräsident Sauli Niinistö und dessen Gattin auf dem Flughafen Zürich.

Finnlands Staatspräsident Niinistö und Regierungspräsident Heiniger
Regierungspräsident Thomas Heiniger begrüsst den finnischen Staatspräsidenten Sauli Niinistö. In der Bildmitte Bundeskanzlerin Corina Casanova.

Bundespräsident Maurer und Finnlands Staatspräsident Niinistoe
Bundespräsident Ueli Maurer schreitet mit dem finnischen Staatspräsidenten über den roten Teppich.

Bundespräsident Maurer und Regierungspräsident Heiniger
Bundespräsident Ueli Maurer und Regierungspräsident Thomas Heiniger beim Empfang des hohen Besuches aus Finnland.

Zurück zu Anlässe