Praxisorientiertes Umweltmanagement: Mehr Kontinuität bei der ökologischen Beschaffung

Die Stadtverwaltung Winterthur hat bereits zu Beginn der 90er Jahre Massnahmen eingeleitet, um das Beschaffungswesen ökologischer zu gestalten. Mit dem Projekt «Nachhaltige ökologische Beschaffung» sollen die bestehenden Beschaffungsprojekte vernetzt und die Umsetzung der Massnahmen sowie die kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistungen sichergestellt werden. Das vorgestellte schrittweise Vorgehen ist einfach und pragmatisch. Es bezieht die Betroffenen ein und berücksichtigt die spezifischen Randbedingungen der Beschaffungsstellen.

Erscheinungsdatum
30. Juni 1999
ZUP-Nr.
20
Themen
Konsum-Ressourcen
Autor/Autorin
Daniel Klooz, Regula Bachmann-Steiner
Rubrik
Artikel

Praxisorientiertes Umweltmanagement: Mehr Kontinuität bei der ökologischen Beschaffung

Praxisorientiertes Umweltmanagement: Mehr Kontinuität bei der ökologischen Beschaffung
Praxisorientiertes Umweltmanagement: Mehr Kontinuität bei der ökologischen Beschaffung

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: