Neue Tarife und vielfältige Dienstleistungen der EKZ-Energieberatung: Die EKZ fördern den Einsatz von Wärmepumpen

Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) fördern den Einsatz von Wärmepumpen als Mitglied der Fördergemeinschaft Wärmepumpen Schweiz (FWS) durch aktive Mitarbeit im Wärmepumpen Test- und Ausbildungszentrum Töss (WPZ) und durch ein grosszügiges Dienstleistungsangebot, welches von der allgemeinen Beratung bis zur Projektrealisierung als Generalunternehmer reicht. Das notwendige Know-how stammt von zahlreichen eigenen Pilot- und Demonstrationsanlagen sowie realisierten Installationen bei Kunden im ganzen Kanton. Neue Tarife für unterbrechbare Energielieferungen sollen ab 1. Oktober 1995 den Einsatz von Wärmepumpen auch finanziell attraktiver machen.

Erscheinungsdatum
17. April 1995
ZUP-Nr.
4
Themen
Energie
Autor/Autorin
Andreas Reichlin
Rubrik
Artikel

Neue Tarife und vielfältige Dienstleistungen der EKZ-Energieberatung: Die EKZ fördern den Einsatz von Wärmepumpen

Neue Tarife und vielfältige Dienstleistungen der EKZ-Energieberatung: Die EKZ fördern den Einsatz von Wärmepumpen
Neue Tarife und vielfältige Dienstleistungen der EKZ-Energieberatung: Die EKZ fördern den Einsatz von Wärmepumpen

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: