Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentums­beschränkungen

Der Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen (ÖREB-Kataster) ist ein Informationssystem über gesetzliche Grundlagen und behördliche Erlasse, die auf ein Grundstück wirken. Er ergänzt das Grundbuch, das die privatrechtlichen Einschränkungen enthält.

Inhaltsverzeichnis

Öffentlich-rechtliche Eigentumsbeschränkungen

Eine öffentlich-rechtliche Eigentumsbeschränkung (ÖREB) besteht immer aus einem Plan und einer Rechtsvorschrift. Im Plan wird festgelegt, für welches Gebiet eine bestimmte ÖREB gilt, beispielsweise eine Nutzungszone. In der Rechtsvorschrift wird definiert, was diese Einschränkung umfasst und welche Auswirkungen sie hat. Im Beispiel der Nutzungszone ist dies üblicherweise das Baureglement der Gemeinde.

ÖREB-Themen

Der ÖREB-Kataster im Kanton Zürich umfasst 20 Themen aus den Bereichen Raumplanung, Strassen, Eisenbahnen, Flughäfen, belastete Standorte, Grundwasserschutz, Lärm und Wald.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht sowie Links zu den entsprechenden Seiten in der Geodatenbank. Diese enthalten auch Informationen über die jeweiligen Themenverantwortlichen, an die Sie sich bei inhaltlichen Fragen wenden können. 

Einige Themen in der Verantwortlichkeit des Bundes wurden deklariert als «keine Eigentumsbeschränkung». Dort sind entsprechende Zertifikate hinterlegt. 

Belastete Standorte

Kataster der belasteten Standorte im Bereich des Militärs (Thema noch nicht vorhanden)

Nachführungsprozesse

Daten, Pläne und Karten sind nur von Nutzen, wenn sie aktuell sind. Auch die ÖREB-Themen müssen deshalb regelmässig auf den neusten Stand gebracht werden.

Grafische Darstellung der Arbeitsschritte der Nachführungsprozesse.
Arbeitsschritte der Nachführungsprozesse. Quelle: BD ARE

Die Nachführung von ÖREB-Themen wird durch die zuständige Stelle (Gemeinde oder kantonale Fachstelle) ausgelöst und verantwortet. Eine Nachführung durchläuft in der Regel die Phasen Vorprüfung, öffentliche Auflage, Festsetzung, Genehmigung und Rechtsmittelverfahren. Die folgenden Akteure sind am Prozess beteiligt:

  • zuständige Stelle
  • Fachspezialisten (Planer, Ingenieure, Hydrologen)
  • kantonale Fachstellen
  • Katasterbearbeiter-Organisationen (KBO)
  • Katasterleitung

Es ist wichtig, dass sich diese Akteure an die definierten Nachführungsprozesse halten. Diese sind klar und ausführlich beschrieben in der «Weisung für Erstaufnahme und Nachführung der ÖREB-Kataster-Daten»:

Katasterbearbeitung 2016 – 2021 

Zur Führung des ÖREB-Katasters haben die Gemeinden eine der nachfolgenden Katasterbearbeiter-Organisationen (KBO) bestimmt:

Verantwortliche Katasterbearbeiterorganisation pro Gemeinde eingefärbt und mit beschrifteten Gemeinden.
Verantwortliche Katasterbearbeiterorganisation pro Gemeinde eingefärbt. Quelle: BD ARE Bild «Verantwortliche Katasterbearbeiterorganisation pro Gemeinde eingefärbt und mit beschrifteten Gemeinden.» herunterladen

Grundlagendokumente

Die folgenden Dokumente beschreiben die Daten- und Darstellungsmodelle für die verschiedenen Bereiche im Rahmen der Einführung des ÖREB-Katasters im Kanton Zürich.

Modelldokumentationen

Die Modelldokumentationen beschreiben einerseits die Rahmenbedingungen und Anforderungen, die an die Daten- und Darstellungsmodelle gestellt werden, andererseits stellen sie die fachlichen Definitionen vor, welche die Grundlagen für die Modellierung bilden. Nach einer ausführlichen Erläuterung der Objektsystematik wird jeweils das konzeptionelle Datenmodell mit dem Datenkatalog und den UML-Diagrammen vorgestellt. Anschliessend wird das Darstellungsmodell erläutert und beschrieben.

Interlis-Modelldefinitionen 

Alle Interlis-Modelldefinitionen werden in einem GitHub Repository verwaltet und können von dort heruntergeladen werden:

Das Bundesportal des ÖREB-Katasters

Eine allgemeine Einführung über die verschiedenen Aspekte des ÖREB-Katasters findet sich beim gesamtschweizerischen ÖREB-Portal mit Infos zu Ziel und Zweck, Funktionsweise, öffentlichem Recht und Privatrecht, Abgrenzung zum Grundbuch etc. 

Im ÖREB-Handbuch werden die Aufgaben, die Zuständigkeiten, der Informationsfluss, die Entscheidungskompetenzen und Entscheidungswege auf Bundesstufe transparent dargestellt und öffentlich zugänglich gemacht.

Kontakt

Amt für Raumentwicklung – Fachstelle Kataster

Adresse

Stampfenbachstrasse 12
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

Lageplan Amt für Raumentwicklung

Für dieses Thema zuständig: