«viamia» - Beratung für Personen ab 40 Jahren

Lachende, blonde Frau mittleren Alters vor einer Pinnwand.

Sie wollen sich mit Ihrer beruflichen Situation und Ihren Entwicklungsmöglichkeiten auseinandersetzen? Sie möchten mehr erfahren über Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse? Sie interessieren sich für Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt? Eine «viamia»-Beratung hilft Ihnen weiter.

Inhaltsverzeichnis

An wen richtet sich «viamia»?

Vorteile:

  • Sie sind mindestens 40 Jahre alt (ab Jahrgang 1982) und wohnen im Kanton Zürich.
  • Sie sind bereit, sich an der Evaluation des «viamia»-Angebots zu beteiligen, indem Sie nach Abschluss der Beratung einen Online-Fragebogen ausfüllen.
  • Sie haben keinen Anspruch auf Arbeitslosenentschädigung und/oder auf Abklärungs- und Beratungsangebote anderer Institutionen (Invalidenversicherung oder Sozialhilfe). Personen, die Kurzarbeitsentschädigung beziehen, können sich für eine «viamia»-Beratung anmelden.

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

  • Personen, die beim RAV gemeldet sind und Anspruch auf Arbeitslosenentschädigung haben, können eine Beratung bei der Berufsberatung in Anspruch nehmen. Hierfür ist eine Zuweisung durch das RAV notwendig. Wenden Sie sich an Ihre RAV-Personalberaterin oder Ihren RAV-Personalberater. Über die Zuweisung entscheidet das RAV.
  • Personen deren berufliche Eingliederung aktuell durch die Invalidenversicherung abgeklärt wird oder die eine Invalidenrente der IV beziehen, wenden sich an ihre zuständige Kunden- oder Eingliederungsfachperson der SVA Zürich.
  • Für Personen, die finanzielle Leistungen der Sozialhilfe beziehen, ist die Beratung bei der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung des Kantons Zürich kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldung: Laufbahnberatung | Kanton Zürich (zh.ch)

Wie läuft eine «viamia»-Beratung ab?

In einer «viamia»-Beratung analysieren Sie Ihre Job-Situation, Ihren bisherigen Werdegang, Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse sowie Ihre persönlichen Stärken und Ziele.
Vor dem ersten Beratungsgespräch füllen Sie online den Karriere-Ressourcen-Fragebogen aus und schicken uns Ihren Lebenslauf zu. Gemeinsam mit Ihrer Laufbahnberaterin/Ihrem Laufbahnberater legen Sie die nächsten Schritte fest, welche Ihre Arbeitsmarktfähigkeit erhalten und stärken. Dabei werden aktuelle, branchenspezifische Trends im Arbeitsmarkt berücksichtigt. Wenn es sinnvoll ist, können weitere Beratungstermine vereinbart werden. Nach dem Abschluss der viamia-Beratung erhalten Sie einen Bericht mit den Ergebnissen.

Wo findet die «viamia»-Beratung statt?

Die «viamia»-Beratung findet im biz Ihrer Region statt. Ausnahme: Absolventinnen und Absolventen von Hochschulen (Uni/ETH) werden im biz Oerlikon beraten.

Alle Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt Zürich werden im Laufbahnzentrum der Stadt Zürich beraten – auch diejenigen mit Hochschul-Abschluss (Uni/ETH).

Wenn Sie ausserhalb des Kantons Zürich wohnen, finden Sie auf www.viamia.ch die viamia-Anlaufstelle in Ihrem Wohnkanton.  

Finden Sie Ihr zuständiges biz.

Das reguläre Beratungsangebot der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung steht allen Interessierten selbstverständlich weiterhin offen. 

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

Ein Mann steht mit verschränkten Armen in einer Velowerkstatt.
Standortbestimmung «viamia» für über 40-Jährige. Quelle: iStock

Kontakt

Amt für Jugend und Berufsberatung – Fachbereich Berufsberatung

Adresse

Dörflistrasse 120
8090 Zürich
Route (Google)

E-Mail

bb@ajb.zh.ch

 

 

 

 


Für dieses Thema zuständig: