Berufliche Standortbestimmung für über 40-Jährige

Lachende, blonde Frau mittleren Alters vor einer Pinnwand.

Sie sind über 40 und möchten sich mit Ihrer künftigen Arbeitssituation auseinandersetzen? Sie fragen sich, ob Sie für die Zukunft gerüstet sind und wollen Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse überprüfen? Sie überlegen, wo Sie beruflich stehen und welche Entwicklungsmöglichkeiten Ihnen offenstehen? Dann könnte die Standortbestimmung «viamia» genau das Richtige sein für Sie.

Was ist «viamia»?

Die Arbeitswelt wandelt sich rasch. Deshalb ist es von Vorteil, die eigene Laufbahn aktiv zu gestalten. Nehmen Sie eine Standortbestimmung vor und besprechen Ihre Entwicklungsmöglichkeiten mit einer Fachperson. Gemeinsam analysieren wir Ihre persönliche und berufliche Situation – und planen die nächsten Schritte für Ihr berufliches Weiterkommen.

«viamia» ist eine Initiative von Bund und Kantonen. Für die einjährige Pilotphase 2021 suchen wir Personen, die bereit sind, dieses neue Beratungsangebot gemeinsam mit uns zu testen und sich an dessen Weiterentwicklung zu beteiligen. Die Beratungsplätze während des Pilotversuchs sind begrenzt.

Zurzeit sind keine Anmeldungen mehr möglich

Die Nachfrage der «Standortbestimmung viamia» ist sehr hoch, alle geplanten Beratungsplätze sind gebucht. Momentan können wir leider keine Anmeldungen mehr entgegennehmen. Wir setzen alles daran, ein weiteres Kontingent an Beratungsplätzen zu schaffen und werden an dieser Stelle wieder informieren. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wie läuft eine «viamia»-Beratung ab?

Im kostenlosen «viamia»-Angebot analysieren Sie Ihre Job-Situation, Ihren bisherigen Werdegang, Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse sowie Ihre persönlichen Stärken und Ziele. Sie erfahren mehr über Arbeitsmarkttrends und Ihre beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten.

Darauf aufbauend planen Sie gemeinsam mit Ihrer Laufbahnberaterin oder Ihrem Laufbahnberater konkrete Massnahmen für eine (noch) bessere berufliche Zukunft.

Zur Vorbereitung füllen Sie zuerst online den Karriere-Ressourcen-Fragebogen aus und schicken uns Ihren Lebenslauf zu. In einem ersten Beratungsgespräch besprechen Sie die Ergebnisse mit Ihrer Laufbahnberaterin oder ihrem Laufbahnberater. Gemeinsam ermitteln Sie den Handlungsbedarf und überlegen, ob weitere Schritte nötig sind. Das können zum Beispiel die Verbesserung Ihres Lebenslaufs sein, die Erkundung von Arbeitsmarktoptionen oder die Sichtung von Weiterbildungsmöglichkeiten. Wenn es sinnvoll ist, dann können weitere Beratungstermine vereinbart werden. 

Checkliste für eine kostenlose «viamia»-Standortbestimmung

Vorteile:

  • Ich bin mindestens 40 Jahre alt und wohne im Kanton Zürich.
  • Ich will fit sein für die Arbeitswelt von morgen und setze mich mit meiner Arbeitssituation auseinander.
  • Ich beteilige mich an der Bewertung des «viamia»-Angebots und fülle hierzu maximal drei Mal einen entsprechenden Fragebogen aus. 
  • Ich bin nicht beim RAV angemeldet, beziehe keine Invalidenrente der IV oder finanzielle Leistungen der Sozialhilfe.
Ein Mann steht mit verschränkten Armen in einer Velowerkstatt.
Standortbestimmung «viamia» für über 40-Jährige. Quelle: iStock

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Wenn Sie die Kriterien für eine «viamia»-Beratung nicht erfüllen, stehen Ihnen die Dienstleistungen der Berufsberatung selbstverständlich offen. 

Melden Sie sich hier für eine Beratung an. 

 
 

Keine Gebühren bezahlen: 

  • Personen, welche keinen Abschluss auf Sekundarstufe II (Lehrabschluss oder Matura) erlangt haben. 
  • Personen, welche Sozialhilfe beziehen. Hierfür ist eine Bestätigung der zuständigen Stelle Ihrer Wohngemeinde nötig.
  • Erwerbslose Personen können, falls angezeigt, von der Regionalen Arbeitsvermittlung RAV zur Beratung überwiesen werden. In diesem Fall trägt das RAV die Gebühren. Wenden Sie sich für eine Überweisung bitte an Ihre / Ihren zuständigen RAV-Personalberatenden. 

In der Infothek in Ihrem biz erhalten Sie kostenlos und ohne Voranmeldung Kurzberatungen sowie Informationen.

«viamia»-Beratungen finden in der Berufsberatungsstelle (biz) Ihres Wohnbezirks statt.

Ausnahmen: Absolventinnen und Absolventen von Universitäten und ETH werden in der spezialisierten Beratungsstelle des biz Oerlikon beraten.

Finden Sie Ihr zuständiges biz.

Kontakt

Amt für Jugend und Berufsberatung – Fachbereich Berufsberatung

Adresse

Dörflistrasse 120
8090 Zürich
Route anzeigen

E-Mail

bb@ajb.zh.ch

 

 

 

 

Für dieses Thema zuständig: