Fortschrittliche Veloförderung dank Velonetzplan

Das Velo ist praktisch, zuverlässig, umweltfreundlich und gesund. Sein grosses Potenzial liegt bei kurzen und mittleren Strecken von fünf bis 15 Kilometern. Eine höhere Nutzung im Alltag wird erreicht, wenn das Velo gegenüber anderen Verkehrsmitteln Vorteile bietet. Diese hängen auch vom Ausbau des Velowegnetzes ab.

Erscheinungsdatum
16. November 2016
ZUP-Nr.
86
Themen
Verkehr
Autor/Autorin
Karin Hager
Rubrik
Artikel

Fortschrittliche Veloförderung dank Velonetzplan

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: