Siedlungsverträgliche Lärmschutzwände - gibt es das?

Die typische Lärmschutzwand mit Absorptionsmaterialien – ob aus Holz oder Beton – ist im Siedlungsbild sofort als solche erkennbar. Sie reduziert in den strassennahen Aussenräumen und am Gebäude die hohen Lärmpegel. Sie zeigt aber durch ihr Dasein auch, dass es hier lärmig ist. Anhand von viel Bildmaterial soll in diesem Beitrag gezeigt werden, was Lärmschutzwände auch noch sind und wie sie besser ins Siedlungsbild integriert werden können.

Erscheinungsdatum
9. Juli 2012
ZUP-Nr.
69
Themen
Lärm
Autor/Autorin
Thomas Gastberger
Rubrik
Artikel

Siedlungsverträgliche Lärmschutzwände - gibt es das?

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: