Gesamtverkehrskonzeption: Umweltschutz als integraler Bestandteil der Verkehrsplanung

Gemeinden sind aufgefordert eine Lokale Agenda 21 (LA 21) zu erstellen. Dabei besteht nicht genügend Klarheit darüber, was die Bedeutung einer solchen Agenda für das Fördern der nachhaltigen Entwicklung auf lokaler Ebene ist. In der Schweiz ist die LA 21, wenn sie im Sinne der Agenda 21 von Rio verstanden wird, nicht der Startpunkt einer bewussten Auseinandersetzung mit der nachhaltigen Entwicklung auf lokaler Ebene, sondern eher deren Resultat.

Erscheinungsdatum
7. Oktober 2002
ZUP-Nr.
31
Themen
Verkehr
Autor/Autorin
Michael Redle
Rubrik
Artikel

Gesamtverkehrskonzeption: Umweltschutz als integraler Bestandteil der Verkehrsplanung

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: