Kompost und Energie aus biogenen Siedlungsabfällen

Die Abfallplanung des Kantons Zürich vom Juni 1997 zeigt, dass die Menge brennbaren Kehrichts in den letzten Jahren gesunken ist. Gestiegen sind dagegen die Mengen der separat gesammelten und wiederverwertbaren Abfälle. Ein bedeutender Anteil an dieser Steigerung haben die eingesammelten biogenen Abfälle.

Erscheinungsdatum
1. März 1998
ZUP-Nr.
15
Themen
Abfall
Autor/Autorin
Rolf Wagner
Rubrik
Artikel

Kompost und Energie aus biogenen Siedlungsabfällen

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: