Hochwasserschutz am Chämtnerbach in Wetzikon

Der Bau eines Treibholzfanges am Chämtnerbach soll bei heftigen Regenfällen das Schwemmholz zurückhalten, damit im Siedlungsgebiet die Brückendurchlässe nicht verstopft werden. Mit der Geschiebeablagerungszone kann das vom Bach transportierte Kies reguliert werden.

Erscheinungsdatum
5. Oktober 1997
ZUP-Nr.
14
Themen
Wasser
Autor/Autorin
Heinz Hochstrasser
Rubrik
Artikel

Hochwasserschutz am Chämtnerbach in Wetzikon

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: