Ausgleichsmassnahme für die Nationalstrasse N 4.2. 9, Henggart–Verzweigung N1, N4: Revitalisierung des Chrebsbaches bei Riet

Im Rahmen des Nationalstrassenbaus der N 4.2.9, Henggart–Verzweigung N1, N4 von Winterthur nach Henggart wurde im letzten Jahr der Chrebsbach bei Riet (Gemeinde Neftenbach) auf einer Länge von ca. fünfhundert Metern vollständig neu gestaltet. Die Bachrevitalisierung erfolgte als Gesamtprojekt, kombiniert mit der Realisierung einer neuartigen Anlage zur Reinigung des Strassenabwassers der Nationalstrasse. Diese naturnahe Reinigungsanlage besteht aus einem mit Schilf bepflanzten Teich, einem Kiesfilter und einem zweiten Teich zur Nachklärung und wird im Artikel «Neue Wege in der Strassenwasserreinigung» beschrieben (siehe Seite 37). Das Vorhaben wurde ämterübergreifend, in enger Zusammenarbeit zwischen dem Tiefbauamt, dem Amt für Gewässerschutz und Wasserbau und dem Amt für Raumplanung, projektiert und ausgeführt.

Erscheinungsdatum
21. Juli 1995
ZUP-Nr.
6
Themen
Verkehr/Wasser
Autor/Autorin
Felix Rutz
Rubrik
Artikel

Ausgleichsmassnahme für die Nationalstrasse N 4.2. 9, Henggart–Verzweigung N1, N4: Revitalisierung des Chrebsbaches bei Riet

Ausgleichsmassnahme für die Nationalstrasse N 4.2. 9, Henggart–Verzweigung N1, N4: Revitalisierung des Chrebsbaches bei Riet
Ausgleichsmassnahme für die Nationalstrasse N 4.2. 9, Henggart–Verzweigung N1, N4: Revitalisierung des Chrebsbaches bei Riet

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: