Die Klärschlammbeseitigung im Wandel: Probleme rund um die Verwertung in der Landwirtschaft

Die Klärschlammbeseitigung unterlag in den letzten zehn bis zwanzig Jahren starken Veränderungen. Zwar erliess der Bund in der Stoffverordnung klare Richtlinien zur Entsorgung und Verwertung und legte darin auch Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten fest. In der Praxis ist indes immer wieder festzustellen, dass im Zusammenhang mit den Problemen rund um die Klärschlammbeseitigung noch häufig Unklarheiten bestehen. Dieser Beitrag will darum einen Überblick über die heutige Situation geben und darlegen, welche Anforderungen die Beteiligten zu erfüllen haben.

Erscheinungsdatum
21. Juli 1995
ZUP-Nr.
6
Themen
Abfall
Autor/Autorin
Alex Funk
Rubrik
Artikel

Die Klärschlammbeseitigung im Wandel: Probleme rund um die Verwertung in der Landwirtschaft

Die Klärschlammbeseitigung im Wandel: Probleme rund um die Verwertung in der Landwirtschaft
Die Klärschlammbeseitigung im Wandel: Probleme rund um die Verwertung in der Landwirtschaft

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: