Welche Administrativmassnahmen gibt es?

Aberkennung des ausländischen Ausweises

Sie sind in die Schweiz gezogen und wohnen neu hier. Sie haben einen ausländischen Führerausweis und fragen sich, wie lange Sie mit Ihrem ausländischen Führerausweis in der Schweiz fahren dürfen.

Folgende Regeln gelten:

Gültigkeit des ausländischen Führerausweises in der Schweiz

Wenn Sie in die Schweiz ziehen und hier Wohnsitz nehmen, dürfen Sie mit Ihrem ausländischen Führerausweis ein Jahr lang in der Schweiz herumfahren.

Nach Ablauf dieses Jahres müssen Sie Ihren ausländischen Führerausweis in einen schweizerischen Führerausweis umtauschen. Ihr ausländischer Führerausweis ist dann von Gesetzes wegen in der Schweiz nicht mehr gültig.

Widerhandlung mit dem ausländischen Führerausweis in der Schweiz

Haben Sie eine Widerhandlung gegen die Strassenverkehrsvorschriften begangen, dürfen wir Ihren ausländischen Führerausweis nicht entziehen. Wir dürfen Ihren ausländischen Führerausweis aber nach den gleichen Regeln aberkennen, die für den Entzug des schweizerischen Führerausweises gelten. Das bedeutet, dass Ihr ausländischer Führerausweis für eine bestimmte Zeit in der Schweiz ungültig ist.

Umgehung der schweizerischen Zuständigkeit

Davon sprechen wir, wenn Sie

  • in der Schweiz Wohnsitz haben,
  • im Ausland einen Führerausweis erwerben,
  • sich dort nicht mehr als drei Monate ohne Unterbruch aufgehalten haben und
  • den so erworbenen ausländischen Führerausweis in der Schweiz verwenden.  

In einem solchen Fall ist der im Ausland erworbene Führerausweis in der Schweiz ungültig und wird ebenfalls aberkannt.

Abgabe des aberkannten ausländischen Führerausweises

Aberkannte ausländische Führerausweise müssen Sie bei uns abgeben beziehungsweise hinterlegen, genau gleich, wie wenn wir einer Person den schweizerischen Führerausweis entziehen.

Wir händigen Ihnen den ausländischen Führerausweis nur dann wieder aus beziehungsweise schicken den Ausweis der zuständigen ausländischen Behörde zu, wenn

  • die Aberkennungsfrist abgelaufen ist oder wir die Aberkennung aufgehoben haben;
  • Sie die Schweiz verlassen und sich bei der Wohnsitzgemeinde abgemeldet haben.