Neues Planungstool hilft, Hitze im Siedlungsraum zu reduzieren

Hitzetage und Tropennächte häufen sich. Besonders im dichten Siedlungsgebiet sind sie ein Gesundheitsrisiko. Denn Gebäude, Strassen und Plätze erwärmen sich stärker als Grün- und Freiflächen. Die Hitzeminderung wird zum zentralen Thema beim Planen und Bauen. Der Kanton stellt ein neues Planungswerkzeug zur Verfügung.

Erscheinungsdatum
19. Juli 2022
ZUP-Nr.
103
Themen
Klima
Autor/Autorin
Thomas Stoiber, Gian-Marco Alt
Rubrik
Artikel

Neues Planungstool hilft, Hitze im Siedlungsraum zu reduzieren

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: