Saubere Luft für Ausdauersportler ein kostbares Gut

Luftverschmutzung schadet der Gesundheit. Besonders gefährdet sind sensible Bevölkerungsgruppen wie Kinder oder Personen mit temwegserkrankungen. Auf gute Luft angewiesen sind aber auch Menschen, die sich im Freien körperlich betätigen. Der Winterthurer Ultratriathlet Daniel Meier schildert im Interview, was saubere Luft für die Ausübung seines aussergewöhnlichen Hobbys bedeutet.

Erscheinungsdatum
9. Februar 2014
ZUP-Nr.
78
Themen
Luft
Autor/Autorin
Franziska Rosenmund, Sandra Laubis
Rubrik
Artikel

Saubere Luft für Ausdauersportler ein kostbares Gut

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: