Geplante Vielfalt im Wald: Ein Waldentwicklungsplan dient auch den immateriellen Werten

Unter dem Thema «Umsichtig planen – entschlossen handeln» besuchten rund 200 Waldfachleute aus der ganzen Schweiz im Gastkanton Zürich spezielle Natur-Juwelen, die dank vernetzter Planung entstanden sind, so zum Beispiel einer der bedeutendsten Eichenwälder der Schweiz in Marthalen.

Erscheinungsdatum
11. Oktober 2012
ZUP-Nr.
70
Themen
Wald
Autor/Autorin
Brigitt Hunziker Kempf, Nathalie Barengo
Rubrik
Artikel

Geplante Vielfalt im Wald: Ein Waldentwicklungsplan dient auch den immateriellen Werten

Geplante Vielfalt im Wald: Ein Waldentwicklungsplan dient auch den immateriellen Werten
Geplante Vielfalt im Wald: Ein Waldentwicklungsplan dient auch den immateriellen Werten

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: