Lärmsanierung in den Zürcher Gemeinden

Werden entlang von Gemeindestrassen infolge des Verkehrslärms die Immissionsgrenzwerte (IGW) überschritten, ist die Gemeinde gemäss Lärmschutzverordnung (LSV) verpflichtet, an der Quelle oder auf dem Ausbreitungsweg Sanierungsmassnahmen zu ergreifen. Die Lärmsanierung ist bis 2018 abzu schliessen. Danach gewährt der Bund keine Beiträge an Massnahmen mehr.

Erscheinungsdatum
9. Juli 2012
ZUP-Nr.
69
Themen
Lärm
Autor/Autorin
Rima Kalberer
Rubrik
Artikel

Lärmsanierung in den Zürcher Gemeinden

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: