Luftqualität 2011 in der Ostschweiz: Luftbelastung im Rahmen der Vorjahre

Die übermässige Belastung der Luft mit Schadstoffen hält auch im Jahr 2011 an. Aktuelle Messungen der Luftqualitätsüberwachung von OSTLUFT zeigen, dass an vielen Orten der Ostschweiz die gesetzlich zulässigen Werte überschritten werden. Obwohl sich die Luftqualität in den letzten 20 Jahren deutlich verbessert hat, besteht damit weiterhin Handlungsbedarf zur nachhaltigen Senkung der Schadstoffbelastung in der Luft. Die erreichten Verbesserungen zeigen aber auch, dass sich der gemeinsame Einsatz für eine saubere Atemluft lohnt.

Erscheinungsdatum
4. April 2012
ZUP-Nr.
68
Themen
Luft
Autor/Autorin
Valentin Delb, Peter Federer
Rubrik
Artikel

Luftqualität 2011 in der Ostschweiz: Luftbelastung im Rahmen der Vorjahre

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: