Interview mit Hansruedi Kunz, Leiter der kantonalen Energiefachstelle: Wie weiter mit der Energieversorgung nach Fukushima?

Das Reaktorunglück in Fukushima vom 11. März 2011 ist bereits vier Monate her. Der Bundesrat hat am 25. Mai entschieden, keine Bewilligung mehr für neue Kernkraftwerke (KKW) zu erteilen, aber auch keine vorzeitig abzuschalten. Wie soll es weitergehen mit der Energieversorgung? Hansruedi Kunz, Leiter der Abteilung Energie des Kantons Zürich, hat der ZUP Rede und Antwort gestanden.

Erscheinungsdatum
20. Juli 2011
ZUP-Nr.
65
Themen
Energie
Autor/Autorin
Hansruedi Kunz
Rubrik
Artikel

Interview mit Hansruedi Kunz, Leiter der kantonalen Energiefachstelle: Wie weiter mit der Energieversorgung nach Fukushima?

Interview mit Hansruedi Kunz, Leiter der kantonalen Energiefachstelle: Wie weiter mit der Energieversorgung nach Fukushima?
Interview mit Hansruedi Kunz, Leiter der kantonalen Energiefachstelle: Wie weiter mit der Energieversorgung nach Fukushima?

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: