Abfallgebühren im Griff! Gemeinden wenden das Finanzierungssystem für die kommunale Abfallwirtschaft routiniert an

Die Gemeinden und Städte im Kanton Zürich passen Sackgebühren und die Abfall-Grundgebühren laufend den Verhältnissen an, und beide Gebühren sind im Durchschnitt per 2010 gesunken. Fast die Hälfte der Grüngut sammelnden Gemeinden setzt die verursachergerechte Grüngutgebühr ein und erhöht damit den Kos­tendeckungsgrad durch mengen- bzw. volumenabhängige Gebühren. Die Bewirtschaftung der Abfälle in den Gemeinden und Städten kostet im Jahr brutto rund 150 Mio. Franken.

Erscheinungsdatum
6. Februar 2011
ZUP-Nr.
63
Themen
Abfall
Autor/Autorin
Brigitte Fischer
Rubrik
Artikel

Abfallgebühren im Griff! Gemeinden wenden das Finanzierungssystem für die kommunale Abfallwirtschaft routiniert an

Abfallgebühren im Griff! Gemeinden wenden das Finanzierungssystem für die kommunale Abfallwirtschaft routiniert an
Abfallgebühren im Griff! Gemeinden wenden das Finanzierungssystem für die kommunale Abfallwirtschaft routiniert an

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: