Naturnahe Freiräume: Ein Gewinn für Mensch wie Natur - Kommunale Grün- und Freiflächen gezielt fördern, planen und steuern

Im dicht besiedelten Raum sind Grün- und Freiflächen zunehmend wichtige Lebensräume für die Natur. Aber auch die Bevölkerung wünscht sich nutzbaren Grünraum. Gemeinden tun deshalb gut daran, nicht nur die Bebauung, sondern auch die Grün- und Freiflächen gezielt zu planen. Es gibt einige mögliche Massnahmen, um diese vielfältig und naturnah zu gestalten und zu unterhalten und damit gleichzeitig die Biodiversität zu fördern.

Erscheinungsdatum
6. Februar 2011
ZUP-Nr.
63
Themen
Raumplanung
Autor/Autorin
Isabelle Brecht
Rubrik
Artikel

Naturnahe Freiräume: Ein Gewinn für Mensch wie Natur - Kommunale Grün- und Freiflächen gezielt fördern, planen und steuern

Naturnahe Freiräume: Ein Gewinn für Mensch wie Natur - Kommunale Grün- und Freiflächen gezielt fördern, planen und steuern
Naturnahe Freiräume: Ein Gewinn für Mensch wie Natur - Kommunale Grün- und Freiflächen gezielt fördern, planen und steuern

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: