Verkehrspolitische Einstellungen der Zürcher Bevölkerung: Neue Strassenverkehrsabgaben dürften es schwer haben

Die Zürcherinnen und Zürcher stehen neuen Strassenverkehrsabgaben mehrheitlich skeptisch gegen­über. Allfällige Gebühreneinnahmen müssten zweckgebunden sein, und der Staat sollte sie je nach Bedarf in das Verkehrssystem oder in die Umwelt investieren, damit sie akzeptiert werden. Dies zeigen die Resultate einer repräsentativen Um­frage.

Erscheinungsdatum
20. Juli 2009
ZUP-Nr.
57
Themen
Verkehr
Autor/Autorin
Thomas Hofer
Rubrik
Artikel

Verkehrspolitische Einstellungen der Zürcher Bevölkerung: Neue Strassenverkehrsabgaben dürften es schwer haben

Verkehrspolitische Einstellungen der Zürcher Bevölkerung: Neue Strassenverkehrsabgaben dürften es schwer haben
Verkehrspolitische Einstellungen der Zürcher Bevölkerung: Neue Strassenverkehrsabgaben dürften es schwer haben

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: