Merkblatt Terrainveränderungen: Bodenverträgliche Eingriffe in der Landwirtschaftszone

Terrainveränderungen können für die Landwirtschaft nützlich sein. Ausserhalb der Bauzonen sind solche Vorhaben generell bewilligungspflichtig. Bei kleinen Terrainveränderungen von weniger als 500 m2 und einer Schütthöhe von weniger als einem Meter kann auf ein Baugesuch verzichtet werden. Auch bei den kleinen, eigenverantwortlich ausgeführten Terrainveränderungen besteht die Pflicht, die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten.

Erscheinungsdatum
15. Dezember 2008
ZUP-Nr.
55
Themen
Boden
Autor/Autorin
Markus Steger
Rubrik
Artikel

Merkblatt Terrainveränderungen: Bodenverträgliche Eingriffe in der Landwirtschaftszone

Merkblatt Terrainveränderungen: Bodenverträgliche Eingriffe in der Landwirtschaftszone
Merkblatt Terrainveränderungen: Bodenverträgliche Eingriffe in der Landwirtschaftszone

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: