Sanieren nach Minergie: Vom 20-Liter- zum 6-Liter-Haus

Bei der Modernisierung bestehender Gebäude den Minergie-Standard zu erreichen, ist keine Kunst. Es reicht, das Vorgehen zu koordinieren und in die richtigen Bauteile zu investieren. Auch die Zertifizierung ist vereinfacht worden.

Erscheinungsdatum
15. Juli 2008
ZUP-Nr.
53
Themen
Energie
Autor/Autorin
Paul Knüsel
Rubrik
Artikel

Sanieren nach Minergie: Vom 20-Liter- zum 6-Liter-Haus

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: