Invasive Neophyten im Kanton Zürich: Bekämpfung der Allergie auslösenden Problempflanze Ambrosia

Die stark Allergie auslösende Ambrosia breitet sich in der Schweiz rasant aus. Auch im Kanton Zürich ist sie bereits weit verbreitet. Die Bestände der Problempflanze sind aber noch nicht stark entwickelt. Deshalb ist der Zeitpunkt immer noch günstig, um ihre weitere Ausbreitung einzudämmen. Der Regierungsrat hat am 10. Mai 2006 einen Plan zur Bekämpfung der Ambrosia beschlossen, der ab sofort umgesetzt wird.

Erscheinungsdatum
26. Juni 2006
ZUP-Nr.
45
Themen
Raumplanung
Autor/Autorin
Kathrin Fischer und Gabriel Popow
Rubrik
Artikel

Invasive Neophyten im Kanton Zürich: Bekämpfung der Allergie auslösenden Problempflanze Ambrosia

Invasive Neophyten im Kanton Zürich: Bekämpfung der Allergie auslösenden Problempflanze Ambrosia
Invasive Neophyten im Kanton Zürich: Bekämpfung der Allergie auslösenden Problempflanze Ambrosia

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: