Vollzug auf acht Quadratmetern: Freisetzungsversuch mit gentechnisch verändertem Weizen

Im Herbst 2005 präsentierte die ETH Zürich die Resultate aus dem Freisetzungsversuch mit gentechnisch verändertem Weizen, den sie 2004 in Lindau-Eschikon durchgeführt hatte. Der Kanton Zürich hat sich im Rahmen seiner Vollzugsaufgaben fünf Jahre lang mit dem Versuch befasst.

Erscheinungsdatum
12. Dezember 2005
ZUP-Nr.
43
Themen
Biosicherheit
Autor/Autorin
Daniel Fischer
Rubrik
Artikel

Vollzug auf acht Quadratmetern: Freisetzungsversuch mit gentechnisch verändertem Weizen

Vollzug auf acht Quadratmetern: Freisetzungsversuch mit gentechnisch verändertem Weizen
Vollzug auf acht Quadratmetern: Freisetzungsversuch mit gentechnisch verändertem Weizen

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: