Verbrauchsabhängige Heiz- und Warmwasserkostenabrechnung (VHKA): Klartext zur rechtlichen Situation im Kanton Zürich

Eigentümerschaften respektive Verwaltungen müssen die Wärmekosten von VHKA-pflichtigen Bauten erheben und zu mindestens 60 Prozent den Wärmebezügern – entsprechend ihrem Verbrauch – individuell verrechnen. Dazu sind die notwendigen Geräte einzubauen sowie deren Funktionstüchtigkeit sicherzustellen.Dieser Artikel umschreibt den Geltungsbereich und die gesetzeskonforme Anwendung der VHKA im Kanton Zürich.

Erscheinungsdatum
3. Oktober 2005
ZUP-Nr.
42
Themen
Energie
Autor/Autorin
Rudolf Graf
Rubrik
Artikel

Verbrauchsabhängige Heiz- und Warmwasserkostenabrechnung (VHKA): Klartext zur rechtlichen Situation im Kanton Zürich

Verbrauchsabhängige Heiz- und Warmwasserkostenabrechnung (VHKA): Klartext zur rechtlichen Situation im Kanton Zürich
Verbrauchsabhängige Heiz- und Warmwasserkostenabrechnung (VHKA): Klartext zur rechtlichen Situation im Kanton Zürich

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: