20 Jahre Umweltschutzgesetz: Eine Katastrophe? Katastrophenschutz hat sich bewährt

Unfälle in Industrieanlagen und beim Transport von Chemikalien und Treibstoffen machen Schlagzeilen und verschwinden anderntags wieder aus den Medien. Manche – wie Seveso, Bhopal oder Schweizerhalle – bleiben in der Erinnerung haften. Die Bestimmungen des Umweltschutzgesetzes sollen weitere Katastrophen und Unfälle verhindern, aber auch die Auswirkungen vermindern, falls sie trotzdem eintreffen. Der Erfolg ist nicht direkt messbar, da niemand weiss, wie viele Ereignisse tatsächlich verhindert wurden. Mit Sicherheit ist aber das Risikopotenzial deutlich verringert worden.

Erscheinungsdatum
18. April 2005
ZUP-Nr.
40
Themen
Altlasten-Stoffe
Autor/Autorin
Walter Funk
Rubrik
Artikel

20 Jahre Umweltschutzgesetz: Eine Katastrophe? Katastrophenschutz hat sich bewährt

20 Jahre Umweltschutzgesetz: Eine Katastrophe? Katastrophenschutz hat sich bewährt
20 Jahre Umweltschutzgesetz: Eine Katastrophe? Katastrophenschutz hat sich bewährt

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: