Anpassung der MINERGIE-Standards: MINERGIE für alle beheizten Bauten möglich

Mit dem von Bund und Kantonen getragenen MINERGIE-Label werden Bauten ausgezeichnet, die viel Lebensqualität bieten, auf dem Baumarkt konkurrenzfähig sind und erst noch weniger Energie benötigen als herkömmliche Häuser. Die Anpassung der MINERGIE-Standards hat zur Folge, dass neu für fast alle Arten von beheizten Bauten ein MINERGIE-Label erteilt werden kann. Die Neuerungen werden in diesem Beitrag beschrieben.

Erscheinungsdatum
15. Dezember 2002
ZUP-Nr.
32
Themen
Energie
Autor/Autorin
Christoph Gmür
Rubrik
Artikel

Anpassung der MINERGIE-Standards: MINERGIE für alle beheizten Bauten möglich

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: