Grüngut und Grünabfall in der Stadt Zürich: Was geschieht mit dem Grüngut der Stadt?

Im Rahmen des Nachdiplomstudiums (NDS) Umweltwissenschaften an der Universität Zürich hat ein interdisziplinäres Projektteam die Grüngut-Materialflüsse der Stadt Zürich untersucht. In der Arbeit <Nachhaltiger Umgang mit Grüngut im Siedlungsgebiet> wurden die Wege der auf dem Stadtgebiet produzierten pflanzlichen Biomasse aufgezeigt. Damit liegt erstmals eine Materialfluss-Analyse für die Stadt und die von Grün Stadt Zürich (GSZ; früher Garten- und Landwirtschaftsamt GLA) betreuten Flächen vor. Einem breiteren Publikum werden diese Ergebnisse in Form einer Sammlung von Blättern zum Thema <Wege des Grüngutes> näher gebracht, welche GSZ im Februar 2001 herausgegeben hat.

Erscheinungsdatum
28. Oktober 2001
ZUP-Nr.
28
Themen
Abfall
Autor/Autorin
Urs Bircher, Paul Pfaffen
Rubrik
Artikel

Grüngut und Grünabfall in der Stadt Zürich: Was geschieht mit dem Grüngut der Stadt?

Grüngut und Grünabfall in der Stadt Zürich: Was geschieht mit dem Grüngut der Stadt?
Grüngut und Grünabfall in der Stadt Zürich: Was geschieht mit dem Grüngut der Stadt?

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: