Bauliche Massnahmen gegen Fluglärm: Mehr Ruhe vor den Jets - wenigstens in den eigenen vier Wänden

Fluglärm ist störend - bei der Erholung, bei der Arbeit, beim Sprechen, beim Schlafen. Durch die Fenster, das Dach und die Wände dringt er ins Gebäude ein. Da nicht jede Konstruktion im gleichen Masse vor Schall schützt, kann die Lärmbelastung mittels baulicher Massnahmen wesentlich reduziert werden.

Erscheinungsdatum
28. Oktober 2001
ZUP-Nr.
28
Themen
Lärm
Autor/Autorin
Marcel Tschurr
Rubrik
Artikel

Bauliche Massnahmen gegen Fluglärm: Mehr Ruhe vor den Jets - wenigstens in den eigenen vier Wänden

Bauliche Massnahmen gegen Fluglärm: Mehr Ruhe vor den Jets - wenigstens in den eigenen vier Wänden
Bauliche Massnahmen gegen Fluglärm: Mehr Ruhe vor den Jets - wenigstens in den eigenen vier Wänden

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: