Luftschadstoffbelastung im Kanton Zürich 1999: Luftqualität gegenüber 1998 kaum verbessert

Die Luftqualität hat sich 1999 im Kanton Zürich gegenüber dem Vorjahr kaum verändert. Grossräumig überschritten blieben die Grenzwerte von Ozon und Feinstaub (PM10). Aufgrund der Wetterverhältnisse blieben Spitzenbelastungen aus. Die Stickstoffdioxidbelastung ist seit einigen Jahren kaum mehr rückläufig und stabilisiert sich an verkehrsnahen Lagen auf zu hohem Niveau. Elf der 18 Immissions-Grenzwerte der Luftreinhalte-Verordnung (LRV) konnten eingehalten werden.

Erscheinungsdatum
7. März 1999
ZUP-Nr.
22
Themen
Luft
Autor/Autorin
Hansjörg Sommer, Alfred Meier, Thomas Engesser
Rubrik
Artikel

Luftschadstoffbelastung im Kanton Zürich 1999: Luftqualität gegenüber 1998 kaum verbessert

Luftschadstoffbelastung im Kanton Zürich 1999: Luftqualität gegenüber 1998 kaum verbessert
Luftschadstoffbelastung im Kanton Zürich 1999: Luftqualität gegenüber 1998 kaum verbessert

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: