Zeitraum, Distanz und Freiwilligkeit bestimmen die Wahrnehmung: Chemische Risiken; Besteht Lebensgefahr?

Ein Ziel der Störfallverordnung (StFV) ist es, der Bevölkerung die Begriffe Risiko und Sicherheit und deren Zusammenhänge näher zu bringen, denn Risiko, Gefahr und Gefahrenpotenzial bedeuten nicht dasselbe. Zur Diskussion über Risiken sind jedoch klare Begriffe nötig.

Erscheinungsdatum
8. Oktober 1999
ZUP-Nr.
21
Themen
Altlasten-Stoffe
Autor/Autorin
Walter Funk
Rubrik
Artikel

Zeitraum, Distanz und Freiwilligkeit bestimmen die Wahrnehmung: Chemische Risiken; Besteht Lebensgefahr?

Zeitraum, Distanz und Freiwilligkeit bestimmen die Wahrnehmung: Chemische Risiken; Besteht Lebensgefahr?
Zeitraum, Distanz und Freiwilligkeit bestimmen die Wahrnehmung: Chemische Risiken; Besteht Lebensgefahr?

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: