Umweltschutz-Information: «Zürcher UmweltPraxis» als vielseitige Plattform

Die «Zürcher UmweltPraxis» (ZUP) beschliesst mit dieser Ausgabe bereits ihren vierten Jahrgang und zeigt mit der in den vorliegenden Beiträgen abgedeckten Breite des Informationsgehalts, dass sie als Plattform für vollzugsrelevante Informationen im Umweltschutz nach wie vor gefragt ist. Beachtlich ist allerdings in dieser Nummer nicht bloss die Breite an Informationen, es gibt auch drei Schwerpunktteile zu den Themen Störfallvorsorge, Lärmschutz und Abfallwirtschaft. Die Koordinationsstelle für Sörfallvorsorge versucht einen umfassenden Überblick über die biologischen Risiken im Kanton Zürich zu vermitteln; der noch einmal mit einer eigenen Buntfarbe markierte Teil «Lärm» ist die angekündigte zweite Ergänzung zum Themenheft ZUP Nr. 12 , März 1997 und schliesst den tour d’horizon zum Stand des Lärmschutzes im Kanton Zürich ab; die Themen zur Abfallwirtschaft sind unter anderem auch im Hinblick auf die zwischen dem 4. und 27. November wiederum bezirksweise stattfindenden Abfallseminare für die Gemeinden in dieser Ausgabe zusammengefasst worden. Über die ZUP-Beiträge hinaus sind in letzter Zeit zudem eine Reihe gewichtiger Informationsmittel und Arbeitshilfen zu Umweltthemen fertiggestellt worden (unter anderem der Umweltbericht für den Kanton Zürich 1996), auf die in dieser ZUP-Ausgabe verwiesen wird.

Erscheinungsdatum
5. Oktober 1997
ZUP-Nr.
14
Autor/Autorin
Ferdinand Notter
Rubrik
Editorial/Vorwort/Kolumne

Umweltschutz-Information: «Zürcher UmweltPraxis» als vielseitige Plattform

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: