Siedlungsabfallstatistik 1996: Markante Abnahme der Sammelmenge

Die Siedlungsabfallmenge hat seit der Einführung einer kantonalen Abfallstatistik einen neuen Tiefstwert erreicht. 470 000 Tonnen oder 400 Kilogramm pro Einwohner bedeuten gegenüber dem Vorjahr eine Abnahme um zwölf Prozent. Der folgende Artikel zeigt Ursachen dieser Entwicklung auf und gibt eine Prognose für das nächste Jahr.

Erscheinungsdatum
5. Oktober 1997
ZUP-Nr.
14
Themen
Abfall
Autor/Autorin
Beat von Felten
Rubrik
Artikel

Siedlungsabfallstatistik 1996: Markante Abnahme der Sammelmenge

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: