Verkehrsmodell des Kantons Zürich: Die Aktualisierung 1996

Der Einsatz von Verkehrsmodellen hat im Kanton Zürich bereits Tradition. Schon seit Mitte der siebziger Jahre dienen sie als unverzichtbare Arbeitsinstrumente. Durch die Verwendung des kantonalen Verkehrsmodells Zürich (KVM-ZH) ist es möglich, die Auswirkungen verkehrsplanerischer, verkehrstechnischer und politischer Massnahmen abzuschätzen, bevor sie eingeführt werden. Das KVM-ZH bildet somit eine wichtige Entscheidungsgrundlage für die nachhaltige Verkehrsentwicklung im Kanton Zürich. Mit der Aktualisierung 1996 steht nun wieder ein bezüglich Verkehrsangebot, Siedlungsdaten und Verkehrsverhalten aktuelles Modell zur Verfügung.

Erscheinungsdatum
5. Oktober 1997
ZUP-Nr.
14
Themen
Verkehr
Autor/Autorin
Markus Kuonen
Rubrik
Artikel

Verkehrsmodell des Kantons Zürich: Die Aktualisierung 1996

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: