Unkrautbekämpfung an Strassen mit einem Minimum an Herbiziden

Noch vor zehn Jahren wurden Unkräuter an Strassen und in Randzonen befestigter Plätze aus rein ästhetischen Gründen bekämpft – Ordnung und Sauberkeit standen höher in der Gunst als die Natur. Heute ist man diesbezüglich toleranter geworden. Hingegen gibt es nach wie vor zwingende Gründe für die Unkrautbekämpfung an Strassen, was auch Fragen des Umweltschutzes aufwirft. Im nachfolgenden Beitrag werden die Methoden der Unkrautbekämpfung aufgezeigt und unter dem Aspekt der biologischen Wirksamkeit und der ökologischen Auswirkungen diskutiert.

Erscheinungsdatum
12. Juli 1997
ZUP-Nr.
13
Themen
Altlasten-Stoffe
Autor/Autorin
D. Gut
Rubrik
Artikel

Unkrautbekämpfung an Strassen mit einem Minimum an Herbiziden

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: