ZUP-Beitragsserie «Hundert Jahre Güterbahnhof Zürich»: Aus Sicht der Lufthygiene - Güterverkehr: Auf dass die Luft nicht auf der Strecke bleibe!

Ohne Gütertransporte steht die Wirtschaft still, bleibt das Warenangebot lückenhaft, womit Konsumentinnen und Konsumenten nicht zufrieden wären. Doch welchen Preis bezahlen wir für die Annehmlichkeit einer modernen Konsumgesellschaft? Aus der Sicht der Lufthygiene drückt sich dieser Preis in Form zusätzlicher Belastung unserer Atemluft mit Schadstoffen aus. Gibt es Möglichkeiten, ihn zu senken, ohne auf die uns selbstverständlich gewordene reichliche Versorgung mit Gütern aller Art verzichten zu müssen?

Erscheinungsdatum
12. Juli 1997
ZUP-Nr.
13
Themen
Verkehr
Autor/Autorin
Sylvia Veraguth
Rubrik
Artikel

ZUP-Beitragsserie «Hundert Jahre Güterbahnhof Zürich»: Aus Sicht der Lufthygiene - Güterverkehr: Auf dass die Luft nicht auf der Strecke bleibe!

ZUP-Beitragsserie «Hundert Jahre Güterbahnhof Zürich»: Aus Sicht der Lufthygiene - Güterverkehr: Auf dass die Luft nicht auf der Strecke bleibe!
ZUP-Beitragsserie «Hundert Jahre Güterbahnhof Zürich»: Aus Sicht der Lufthygiene - Güterverkehr: Auf dass die Luft nicht auf der Strecke bleibe!

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: