Neue Wege in der Strassenwasserreinigung

Das Strassenwasser der Nationalstrassen und der kantonalen Hauptverkehrsstrassen wird heute allgemein über Ölabscheider in die öffentlichen Gewässer geleitet. Die Ölabscheider mit der Bezeichnung «Typ B» wurden vor ca. zwanzig Jahren konzipiert und sind auf Ölunfälle ausgerichtet. Bekanntlich führt das Strassenwasser auch andere Schadstoffe aus der Treibstoffverbrennung, aus Pneu- und Fahrbahnabrieb usw. mit sich. Diese Schadstoffe sind vorwiegend an kleinste Feststoffe gebunden und werden im Ölabscheider nur teilweise zurückgehalten. Neue Wege beschreitet nun die biologische Strassenwasserreinigungsanlage für die Nationalstrasse N 4.2.9, Henggart–Verzweigung N 1, N 4.

Erscheinungsdatum
21. Juli 1995
ZUP-Nr.
6
Themen
Raumplanung/Verkehr
Autor/Autorin
Josef Keresztes
Rubrik
Artikel

Neue Wege in der Strassenwasserreinigung

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: