«Messlabor» Gubristtunnel

Dass der motorisierte Strassenverkehr zu einer wichtigen Quellengruppen für Luftschadstoffemissionen zählt, ist hinlänglich bekannt und akzeptiert. Wieviele Tonnen Schadstoffe werden bei der Benutzung von Motorfahrzeugen aber tatsächlich freigesetzt? Durch Messungen im Zürcher Strassentunnel «Gubrist» lassen sich die Emissionen mit grosser Genauigkeit feststellen. Darüber hinaus geben die Messdaten Aufschluss über die Auswirkungen der Abgasgrenzwertverschärfungen bei Motorfahrzeugen.

Erscheinungsdatum
15. September 1994
ZUP-Nr.
2
Themen
Luft
Autor/Autorin
Toni Bürgin
Rubrik
Artikel

«Messlabor» Gubristtunnel

Kontakt

Baudirektion – Koordinationsstelle für Umweltschutz

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 24 17


Bürozeiten


Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

E-Mail

Für dieses Thema zuständig: