Bauen im Gewässer-, Grundwasser- und Hochwasser-Gefahrenbereich

Für Bauten in Oberflächengewässern, in Grundwasservorkommen oder innerhalb des Gewässerabstands gelten besondere Vorschriften. Einschränkungen gelten auch für Bauten in hochwassergefährdeten Gebieten. Hier finden Sie Informationen über Verfahren und Auflagen sowie Formulare für eine Bewilligung.

Inhaltsverzeichnis

Übersicht

Seen, Fliessgewässer und Grundwasser werden durch den Menschen intensiv beansprucht. Die Grundwasservorkommen bilden zusammen mit dem Zürichsee die Basis für eine sichere Trinkwassergewinnung. Seen und Fliessgewässer nehmen gereinigtes Abwasser und gesammeltes Niederschlagswasser aus dem Siedlungsgebiet, von Strassen und von Landwirtschaftsflächen sowie Hochwasser auf. Sie dienen aber auch als Erholungsräume für den Menschen und sind damit ein wichtiger Faktor für die Standortattraktivität.

Für Bauten in oder an Gewässern sowie im Grundwasserbereich gelten deshalb speziellen Auflagen.

Kontakt

Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft – Sektion Beratung und Bewilligung

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 32 24

Sekretariat


Bürozeiten

Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr

Für dieses Thema zuständig: