Gesundheitsberufe

Medizinal- und Gesundheitsfachpersonen finden hier wichtige Informationen und rechtliche Grundlagen sowie Gesuchsformulare für ihre praktische Tätigkeit.

Inhaltsverzeichnis

Themen

Berufliche Schweigepflicht

Gesundheitsfachpersonen unterstehen dem Berufsgeheimnis: Sie sind verpflichtet, über alles, was sie im Rahmen ihrer Tätigkeit über Patientinnen und Patienten erfahren, Stillschweigen zu bewahren. Tun sie das nicht, können sie sich strafbar machen. Der Schweigepflicht unterstellt sind auch Hilfspersonen, beispielsweise Sekretärinnen oder medizinische Praxisassistenten.

Entbindung der Schweigepflicht

Die Schweigepflicht kann aufgehoben, wenn Gesundheitsfachpersonen durch Patientinnen und Patienten oder durch die Gesundheitsdirektion zur Auskunftserteilung ermächtigt werden, oder wenn aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung eine Auskunftspflicht oder ein Auskunftsrecht besteht.

Bitte beachten Sie: Die Prozedur zur Erteilung einer Befreiung der Schweigepflicht dauert in der Regel zwei Wochen.

Abteilung Recht

Gesundheitsdirektion Kanton Zürich
rechtsabteilung@gd.zh.ch
+41 43 259 24 21

 

Kommissionen

Haben Sie Fragen, die Ihren Beruf oder Ihre Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege betreffen? Wünschen Sie Beratung oder Informationen rund um medizinisch-technischen und medizinisch-therapeutischen Berufe? Dann wenden Sie sich an unsere Fachkommissionen.

Pflegedienstkommission

Die Pflegedienstkommission (PK) ist eine Koordinations- und Informationsstelle für Fragen der Berufsausübung und -ausbildung in den Berufen der Gesundheits- und Krankenpflege.

Sie ist ein Konsultativorgan der Gesundheitsdirektion und ihr gegenüber antragsberechtigt. Die Mitglieder arbeiten als Pflegedirektorinnen und -direktoren in Zürcher Spitälern, psychiatrischen Kliniken und im Langzeitbereich. Sie werden zugezogen zur Mitarbeit in Projekten, Kommissionen und Arbeitsgruppen der Gesundheitsdirektion, die für die Pflege und weitere Gesundheitsberufe relevant sind.
Ferner wird die PK für Stellungnahmen bei Vernehmlassungen und Fachfragen hinzugezogen und erarbeitet gegebenenfalls Lösungsvorschläge zuhanden der Gesundheitsdirektion.

Die PK ist Ansprechpartnerin für übergeordnete Fragen der stationären Versorgung. Sie beantragt Projekte im Bereich der Berufe für Gesundheits- und Krankenpflege und fördert den Informationsfluss zwischen der Gesundheitsdirektion und den Pflege- und Gesundheitsberufen der Betriebe.

Die Kommission trifft sich regelmässig zu Arbeitssitzungen. Die Mitglieder werden von der Gesundheitsdirektion auf eine Amtsdauer von vier Jahren ernannt. Eine Wiederwahl ist möglich. Die Kommission konstituiert sich selbst.

Mitglieder der Pflegedienstkommission

Die Pflegedienstkommission nimmt jederzeit Anregungen, Fragen, Problemstellungen usw. der Pflegedienstleitungen der Spitäler, psychiatrischen Kliniken, Heime und Spitex-Institutionen zuhanden der Sitzungen entgegen.

Marlies Petrig, Präsidentin, KZU Kompetenzzentrum Pflege und Gesundheit
marlies.petrig@k-z-u.ch

Gabi Brenner, Universitätsspital Zürich
gabi.brenner@usz.ch

Bettina Kuster, Universitäts-Kinderspital Zürich
bettina.kuster@kispi.uzh.ch

Matthias Lux, Pflegezentrum Käferberg
matthias.lux@zuerich.ch

Harald Müller, Sanatorium Kilchberg
harald.mueller@sanatorium-kilchberg.ch

Susanna Oechslin, Leiterin Pflegedienst, Kantonsspital Winterthur
susanna.Oechslin@ksw.ch

Daniel Schiefelbein, Spital Uster
daniel.schiefelbein@spitaluster.ch

Margrit Schneider, Spitex Zürich Sihl
margrit.schneider@spitex-zuerich.ch

Susanne Vanini, Spital Limmattal
susanne.vanini@spital-limmattal.ch

Kathrin Müller-Coray, Vertreterin Gesundheitsdirektion
kathrin.mueller@gd.zh.ch

Geschäftsstelle Pflegedienstkommission

Marlies Petrig

marlies.petrig@k-z-u.ch

Die Betriebskommission MTTB

Die Betriebskommission für medizinisch-technische und medizinisch-therapeutische Berufe (BK-MTTB) ist ein Konsultativorgan der Gesundheitsdirektion und ihr gegenüber antragsberechtigt. Die Mitglieder arbeiten in medizinisch-technischen oder medizinisch-therapeutischen Abteilungen der Zürcher Spitäler. Sie werden zugezogen zur Mitarbeit in Projekten, Kommissionen und Arbeitsgruppen der Gesundheitsdirektion, die für die die MTT-Berufe relevant sind.

Ferner wird die BK-MTTB für Fachfragen hinzugezogen und erarbeitet gegebenenfalls Lösungsvorschläge zuhanden der Gesundheitsdirektion. Sie beantragt MTTB-spezifische Projekte und fördert den Informationsfluss zwischen der Gesundheitsdirektion und den MTT-Berufe der Betriebe. Sie trifft sich regelmässig zu Arbeitssitzungen.

Die Mitglieder der BK-MTTB werden von der Gesundheitsdirektion auf eine Amtsdauer von vier Jahren ernannt. Eine Wiederwahl ist möglich. Die Kommission konstituiert sich selbst.


Mitglieder der BK-MTTB

Schaller Yvonne, Physiotherapeutin, Universitätsspital Zürich,
yvonne.schaller@usz.ch

Leonora Graber, Logopädin, Universitätsspital Zürich,
leonora.graber@usz.ch

Gulik Landolt Renata, Orthoptistin, Augenklinik, Universitätsspital Zürich,
renata.gulik@usz.ch

Nicca Susanne, Ernährungsberaterin, Universitätsspital Zürich,
susanne.nicca@usz.ch

Roesle Claudia, Ergotherapeutin, Universitätsspital Zürich,
claudia.roesle@usz.ch

Schliszka Sibyll, Labor Spital Bülach,
sibyll.schliszka@spitalbuelach.ch

Müller-Coray Kathrin, Vertreterin Gesundheitsdirektion,
kathrin.mueller@gd.zh.ch

 

 

Weiterführende Informationen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Kontakt

Gesundheitsdirektion Mehr erfahren

Adresse

Postfach
Stampfenbachstrasse 30
8090 Zürich
Route anzeigen

Für dieses Thema zuständig: