Die Arbeitswelt der JI in Zahlen

Wir wollen noch viel bunter werden. Dafür stehen wir ein. Darum überprüfen und zeigen wir, wie wir unsere Ansprüche an Gleichstellung, Chancengleichheit, Diversität, Betriebskultur und Karriereentwicklung erfüllen. Wo wir schon gut sind - und wo wir noch besser werden.

Inhaltsverzeichnis

Vielfalt schafft Vertrauen

«Wir wollen noch viel bunter werden». So stellen wir seit Ende 2019 die Arbeitswelt der Direktion der Justiz und des Innern (JI) in der Broschüre arbeiten@ji vor.

«Fairness ist uns ein Kernanliegen», versprechen wir. «Egal ob Frau oder Mann, jung oder alt, konservativ oder progressiv – bei uns sind Kompetenzen entscheidend.»

Uns ist es wichtig, dass es nicht nur bei Bekenntnissen bleibt. Worte allein genügen nicht. Deshalb überprüfen wir, wie wir die Ansprüche an Gleichstellung, Chancengleichheit, Diversität, Betriebskultur und Karriereentwicklung, die wir an uns selbst formuliert haben, effektiv umsetzen. Wo wir schon gut sind. Und wo wir uns noch mehr anstrengen müssen.

Als JI wollen wir ein Spiegel der Zürcher Bevölkerung sein. Ihre Diversität abbilden und von unterschiedlichen Blickwinkeln und Erfahrungen profitieren.

Vielfalt bringt sowohl die Gesellschaft voran, als auch uns als Institution und Arbeitgeberin. Und: Vielfalt schafft Vertrauen, indem sich die Bevölkerung in den Mitarbeitenden der JI wiedererkennt und sich vertreten fühlt.

Wir sind auf kompetente Mitarbeitende angewiesen und möchten als Arbeitgeberin attraktiv sein und bleiben - auch für Leute, die Karriere machen wollen. Essenziell ist deshalb Fairness im Bewerbungsprozess, eingefahrene Muster aufzubrechen und das Etablieren von neuen Karrierewegen.
Bei alldem hilft uns dieser Bericht. Uns ist bewusst, dass wir nicht in allen Punkten perfekt sind. Noch gibt es einiges zu tun. Aber wir sind auf einer Reise, mit einem klaren Ziel: eine JI, die so vielfältig ist, wie der Kanton.

Kontakt

Forschung & Entwicklung

Mehr erfahren

Adresse

Hohlstrasse 552
Postfach
8090 Zürich
Route (Google)